angle-left In Erinnerung an Roland Huber: Wiederholung ausgewählter Reportagen
Kultur

In Erinnerung an Roland Huber: Wiederholung ausgewählter Reportagen

Im Gedenken an den kürzlich verstorbenen Dokumentarfilmer Roland Huber zeigt SRF info eine Auswahl seiner bewegendsten Reportagen und Dokumentationen. Roland Huber arbeitete von 1979 bis 2015 beim Schweizer Fernsehen. Im Laufe seiner langen Karriere hatte der in Dietikon ZH geborene Filmemacher unzählige Reportagen realisiert – unter anderem über Christoph und Gerhard Blocher, Emilie Lieberherr, Hildegard Schwaninger, Magdalena Martullo-Blocher, Werner Merzbacher, aber auch über die Neat oder die Schwarze Madonna.

Die österreichische Seele Unterwegs zum Nachbar Oberhofmeister Syffenstein (r.) mit Filmautor Roland Huber Oberhofmeister Syffenstein von der österreichischen Kult-TV-Sendung «Wir sind Kaiser» führt Filmautor Roland Huber in der Wiener Kapuzinergruft in die geheimen Wünsche der Österreicher ein.

Dienstag, 8. Juni 2021, 21.10 Uhr, SRF info
«Reporter»: Gebrüder Blocher – Betrachtungen vor der Bundesratswahl (2007)
Im Jahr 2003 wählte das Parlament Christoph Blocher in den Bundesrat, den Mann mit dem Willen, die Schweiz umzubauen. Bruder Gerhard Blocher, der Pfarrer, zeigt «Reporter», was sein Bruder erreicht hat und vor allem, was er noch alles vorhat.

Mittwoch, 9. Juni 2021, 21.10 Uhr, SRF info
«Reporter»: Der unaufhaltsame Aufstieg der Magdalena Martullo-Blocher – Aus dem Schatten von Christoph Blocher (2010)
Seit Jahren ist Magdalena Martullo-Blocher Chefin der Ems Chemie – und sie ist erfolgreich. Die Unternehmerin hat die Firma zu schwindelerregenden Gewinnen geführt und ist längst aus dem Schatten ihres Vaters Christoph Blocher herausgetreten.

Freitag, 11. Juni 2021, 21.00 Uhr, SRF info
«Reporter»: Feuerwerk der Farbe – Ein Mensch und sein abenteuerliches Schicksal (2006)
Das ist die Geschichte des deutschen Juden Werner Merzbacher, der als Zehnjähriger vor den Gasöfen in die Schweiz flüchten konnte. Das ist aber auch die Geschichte von Werner Merzbacher, der mit leeren Händen ankam und es zum millionenschweren Kunstsammler der Schweiz gebracht hat.

Samstag, 12. Juni 2021, 21.05 Uhr, SRF info
«Reporter»: Klatschtante mit Stil – Mit Hildegard Schwaninger an den Zürcher Opernball auf Opfersuche (2009)
Reporter Roland Huber berichtet von einer Dame, die seit Jahrzehnten den Zürcherinnen und Zürchern unter die Bettdecke schaut. Hildegard Schwaninger sagt von ihrem Gewerbe aber: «Klatsch ist nicht einfach üble Nachrede – sondern eine Art Soziologie».

Sonntag, 13. Juni 2021, 21.05 Uhr, SRF info
«DOK»: Die österreichische Seele – Unterwegs zum Nachbar (2014)
Die Schweizer kennen sie kaum, diese Österreicher, obwohl die Nachbarn die gleiche Sprache sprechen, und obwohl ihr Land in etwa gleich gross ist wie die Schweiz. Eigentlich sind die Österreicher ihnen auch gar nicht so unsympathisch – wenn da nur nicht der grässliche Kaiser-Schmarren wäre.

Dienstag, 15. Juni 2021, 21.00 Uhr, SRF info
«Reporter»: Die Erotik der Schwarzen Madonna – Unterwegs mit Bruder Gerold, Garderobier der Muttergottes (2014)
Der Kammerdiener im Kloster Einsiedeln scheint eine geradezu erotische Beziehung zur Schwarzen Madonna entwickelt zu haben. Kein Wunder, schliesslich obliegt Bruder Gerold die Einkleidung der berühmten Muttergottesstatue. Keiner anderen Frau, sagt der Mönch, sei er jemals so nahegekommen.

Auf Play SRF sind zudem weitere Dokumentationen und Reportagen von Roland Huber zu finden.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Ab Dienstag, 8. Juni 2021, 21.00 Uhr, SRF info

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren