null Die Highlights im Sommerprogramm 2022 von SRF

Unternehmen

Die Highlights im Sommerprogramm 2022 von SRF

Diesen Sommer sendet Schweizer Radio und Fernsehen viele Sendungen, die das Lebensgefühl der wärmsten Wochen treffen. Von «Donnschtig-Jass» über den Festivalsommer auf Radio SRF 3 und Radio SRF Virus sowie «Quer mit Röbi Koller – 20 Jahre danach» bis hin zu «Reporter Spezial – Mona Vetsch fragt nach» – SRF zeigt vielfältige unterhaltsame, kulturelle und sportliche Highlights.

Rendez-vous im Parkv.l. Bigna Silberschmidt (SRF), Alain Orange (RTS), Christian Bernasconi (RSI) 2022

16. bis 19. Juni 2022, SRF 1 
«G&G»-Serie: Art Basel 
2020 abgesagt. 2021 verschoben. 2022 kann die Art Basel wieder in alter Form und Grösse durchgeführt werden. Mehr als 200 Galerien und mehr als 4000 Kunstschaffende von fünf Kontinenten zeigen ihre Werke. Erwartet werden bis zu 100'000 Besuchende und Kunstliebhabende in der Stadt am Rheinknie. «Gesichter & Geschichten» berichtet in einer vierteiligen Serie von der grössten Kunstmesse der Welt.   

Ab Ende Juni 2022, Radio SRF 3 und Radio SRF Virus 
Festivalsommer auf Radio SRF 3 und Radio SRF Virus 
Radio SRF 3 und Radio SRF Virus sind in diesem Jahr wieder an verschiedenen Festivals dabei und bringen den Hörerinnen und Hörern nebst Interviews in Bild und Ton sowie Geschichten von den Festivalgeländen wieder ganz viel Live-Musik direkt ins Wohnzimmer. Ob beim Openair St. Gallen, beim Heitere Openair in Zofingen, beim Gurtenfestival, bei «Stars in Town» in Schaffhausen oder beim Openair Gampel – Radio SRF 3 und Radio SRF Virus sind am Festivalsommer unterwegs und liefern spannende Inhalte auf allen Kanälen. Ein grosser Fokus wird dabei auf die Schweizer Musik gelegt und ausgewählte «SRF 3 Best Talents» auf und hinter der Bühne dieses Festivalsommers begleitet. 

27. Juni bis 1. Juli, 21.50 Uhr, SRF 1 
«10 vor 10»-Serie: Cold Case – Ungeklärte Todesfälle in der Schweiz mit politischem Hintergrund 
Die Schweiz war immer wieder Schauplatz von Todesfällen und Attentaten mit politischen Dimensionen. Viele der Verbrechen sind immer noch ungeklärt und beschäftigen die Gesellschaft bis heute. In der Serie rekonstruiert «10 vor 10» die Todesfälle und Verbrechen und zeigt, warum sie auch heute noch zu reden geben. 

  • Fall 1: Politischer Auftragsmord am Genfersee (1990) 
  • Fall 2: Tod im Jura (1979) 
  • Fall 3: Attentat am Flughafen Zürich (1969)  
  • Fall 4: Der Tote in der Badewanne (1987)  
  • Fall 5: Der ermordete Rabbiner (2001) 

Sonntag, 3. Juli 2022, ab 14.00 Uhr, SRF 1
«Sternstunde Musik»: Sommernachtskonzert aus dem Schönbrunner Schlosspark
Im Rahmen von «Sternstunde Musik» überträg SRF das diesjährige Sommernachtskonzert aus dem Schönbrunner Schlosspark.

Sonntags, 3. und 10. Juli, sowie 14. und 21. August 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
«Reporter Spezial – Mona Vetsch fragt nach» (4 Folgen) 
Die erste Folge geht der Frage nach, weshalb Menschen kriminell werden und ob die These «Einmal Täter, immer Täter?» berechtigt ist. In Folge 2 spricht Mona Vetsch unter anderen mit Opfern häuslicher Gewalt und mit Betroffenen von Mobbing und thematisiert die Frage «Einmal Opfer, immer Opfer?». Die dritte Folge dreht sich um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und in Folge 4 geht es um selbstgewählte oder vom Schicksal aufgezwungene Neuanfänge. 

Ab Sonntag, 3. Juli 2022, Radio SRF 2 Kultur 
Raus ins Leben.  
Acht Reportagen aus dem typisch untypischen Pfarralltag  
Segen für Camper, Seelsorge uff dr Gass’, auf dem Notfall, Singen mit ukrainischen Kindern, Kaffee für Obdachlose. Pfarrpersonen bewegen sich zwischen Hochkultur und den Tiefen des Lebens. In der Sommerserie 2022 besucht SRF die acht Pfarrpersonen und Theologinnen des SRF-Radiopredigt-Teams in ihrem Alltag, und der ist äussert divers. Er reicht vom lauten Kindertag mit 40 Kindern in der reformierten Kirche Frick über Berner Kamingespräche der Brüder Allemand über Vergebung und Versöhnung bis hin zur Hilfsaktion für Geflüchtete in Zürich.  

Montag bis Freitag, 4. bis 8. Juli, 19.00 Uhr, SRF 1  
«Schweiz aktuell»-Sommerserie: «Ohne Geld durch die Schweiz»   
Wie einfach oder schwierig ist es, ohne Geld durch das reichste Land der Welt zu reisen? Reporter Matthias Rusch macht die Probe aufs Exempel. Mit der eigenen Kamera reist er vom nördlichsten Punkt der Schweiz in Bargen SH in einer Woche bis zum südlichsten Punkt in Chiasso. Ganz ohne Portemonnaie in fünf Etappen nur zu Fuss oder per Autostopp. Unterwegs muss sich Matthias Rusch jeweils selbst auf gut Glück eine Übernachtungsmöglichkeit und Essen organisieren und leistet dafür Fronarbeit oder wird von seinen Gastgebenden eingeladen. 

Montags, ab 4. Juli 2022, 20.55 Uhr, SRF 1 
«DOK»-Reihe: «mareTV – Lieblingsküsten» (6 Folgen) 
Die Dokumentar-Reihe «mareTV – Lieblingsküste» zeigt einige der beliebtesten Sehnsuchtsziele sowie Geschichten über Menschen vor Ort. Die Entdeckungsreisen führen von der französischen Atlantikküste nach Neufundland, in die Karibik, über Lanzarote bis nach Griechenland und England. 

  • 4. Juli: «Frankreichs Westen – Von der Normandie bis Arcachon» 
  • 11. Juli: «Sommer auf Neufundland» 
  • 18. Juli: «Lanzarote – Feuer, Lava, Licht» 
  • 25. Juli: «Karibik für Entdecker – St. Vincent und die Grenadinen» 
  • 8. August: «Griechenlands blau-weisse Inselwelt» 
  • 15. August: «Auf der Themse – Englands königlicher Fluss» 

Dienstags, ab 5. Juli 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
Krimi-Reihe: «Der Kommissar und das Meer» (4 Folgen) 
Walter Sittler ermittelt als Kommissar Robert Anders mit seinem Team auf der schwedischen Insel Gotland. Der aus Deutschland stammende Anders wird von der Rechtsmedizinerin Ewa Svensson (die ehemalige Pipi-Langstrumpf-Darstellerin Inger Nilsson) und Thomas Wittberg in seiner Arbeit unterstützt. Die schwedische Autorin Mari Jungstedt lieferte die Ideen für die erfolgreiche Krimireihe, von der SRF die vier neuesten Folgen zeigt. 

6. bis 31. Juli 2022, trimedial 
UEFA Women’s EURO 2022 
Vom 6. Juli bis 31. Juli rollt der Ball bei der UEFA Women’s EURO 2022. Bei SRF stehen das Schweizer Nationalteam und der Livesport im Fokus. Erstmals überträgt SRF alle 31 Spiele live – im Fernsehen oder als Livestream auf den Onlineplattformen. Mindestens ein Livespiel pro Spieltag ist im TV zu sehen. Stimmen, Analysen und Expertenmeinungen zum Spielgeschehen sowie Hintergründe zum Fussballturnier in England komplettieren das umfangreiche SRF-Programmangebot in TV und Radio sowie auf den Onlineplattformen. 

Donnerstags, ab 7. Juli 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
«Donnschtig-Jass» (7 Folgen) 
Vom 7. Juli bis zum 18. August 2022 geht die Jass-Sendung wieder auf grosse Schweizer Tournee – mit Moderator Rainer Maria Salzgeber, Ko-Moderator Stefan Büsser und Schiedsrichterin Sonia Kälin. Die Sendung pflegt die ausgeprägte Jasskultur in der Schweiz, lässt das Publikum interaktiv daran teilhaben und verbindet so seit 39 Jahren erfolgreich Tradition mit Spiel und Spass. Das Publikum erwartet beste Unterhaltung; ein bunter Mix aus Wettbewerb, Spiel, Pop- und Schlagermusik. In jeder Sendung sind zudem prominente Persönlichkeiten mit dabei. 

Freitags, ab 8. Juli 2022, 20.05 Uhr SRF 1 
«Quer mit Röbi Koller – 20 Jahre danach» (4 Folgen) 
Von 1996 bis 2002 prägte Röbi Koller als Moderator und Gastgeber die Sendung «Quer» im Schweizer Fernsehen. In über 200 Sendungen begrüsste Röbi Koller im Studio Menschen und erzählte ihre Geschichten. Überraschende und lustige Begegnungen gehörten ebenso zu «Quer» wie berührende TV-Momente. In einer vierteiligen Sommerserie begibt sich Röbi Koller auf Spurensuche – 20 Jahre danach.   

Freitags, ab 8. Juli 2022, 21.00 Uhr, SRF 1 
«Rendez-vouz im Park» (5 Folgen) 
In der Dokumentationsreihe von SRF, RTS und RSI werden Naturparks von nationaler Bedeutung vorgestellt: Der Nationalpark Graubünden, der Parc Doubs in der Westschweiz, der Sihlwald in Zürich, die Unesco Biosphäre Entlebuch LU sowie der entstehende Park im Val Calanca im Kanton Graubünden. In jedem der genannten Naturparks werden die drei Moderierenden Bigna Silberschmidt (SRF), Alain Orange (RTS) und Christian Bernasconi (RSI) in unterschiedlicher Mission unterwegs sein. So werden sie die Themen Biodiversität und Natur, Geschichte und Kultur, Aktivitäten für die Bevölkerung sowie Nachhaltigkeit näher beleuchten. Die ersten vier Folgen werden freitags, ab dem 8. Juli 2022 um 21.00 Uhr, ausgestrahlt. Folge 5 folgt am Montag, 1. August 2022, im Anschluss an «10 vor 10».  

Vom 8. Juli bis zum 5. August auf  www.srf.ch/kultur und www.youtube.com/srfkultur  
«Sun, Fun & Philosophie!»: Das «Sternstunden»-Ferienspecial  
Ferien. Endlich abschalten, nichts tun, die Seele baumeln lassen. Paradiesisch, diese Vorstellung, oder doch eher die Hölle? Und wenn schon nur chillen: dann im kühlen Norden? Oder doch im hitzigen Süden? Darüber und über andere Ferien-Fragen denken die «Sternstunden»-Moderierenden in einer Online-Sonderausgabe unter Sonnenschirm nach. Es wird hitzig, witzig – und natürlich weise. Begleitend dazu erscheint eine philosophische Artikel-Reihe auf www.srf.ch/kultur

Samstags, ab 9. Juli 2022, 18.40 Uhr, SRF 1
«Potzmusig»-Sommerserie (7 Folgen) 
Volksmusik ist Tradition – und Handwerk: Das Publikum erlebt diesen Sommer bei «Potzmusig», wie Instrumentenbauer die Schweiz zum Erklingen und Trachtenschneiderinnen das Land zum Strahlen bringen. Und: Wie Moderator Nicolas Senn in die Welt der Volksmusikfeste eintaucht.

Montag bis Freitag, 11. bis 15. Juli 2022, 18.35 Uhr, SRF 1 
«G&G»-Serie: Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen   
Im Juli verteilt «Gesichter & Geschichten» gelbe und rote Karten, sucht nach Tennisball-Abdrücken im Sand und stellt sich sogar zwischen zwei Böse, wenn es sein muss. Diesen Sommer stehen bei «G&G» die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Fokus. In den Sportarten Fussball, Tennis, Schwingen, Beachvolleyball und Polo begleitet «G&G» je einen Referee sowohl privat als auch hautnah beim Wettkampf. Wie ticken die Menschen, die so oft im Hintergrund agieren, aber doch eine riesige Verantwortung tragen?  

Montag bis Freitag, 11. bis 15. Juli 2022, 19.00 Uhr, SRF 1 
«Schweiz aktuell»-Sommerserie zum Thema Grenzgeschichten 
«Schweiz aktuell» besucht fünf Grenzgemeinden in allen Landesteilen und erzählt Grenzgeschichten: Vom italienischen Dorf Cavargna, in dem fast nur Grenzgängerinnen und Grenzgänger leben, von der geteilten Gemeinde St. Gingolph, wo die Schweizerinnen und Schweizer in Frankreich beerdigt werden, oder vom Dreiländereck, wo die Baslerinnen und Basler ihr Haus in Deutschland kaufen. Katharina Locher moderiert die Serie. 

Montags, ab 11. Juli 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
«SRF Retro Quiz» (5 Folgen) 
Der Montagabend ist seit Jahrzehnten das Zuhause für SRF-Quizsendungen. Von «Tell-Star» und «Risiko» über «Megaherz» bis «Eiger, Mönch und Maier» – zahlreiche Fragen wurden seit den ersten Quiz-Shows gestellt und beantwortet. Im Sommer macht sich jeweils am Montagabend ein prominentes Rateteam daran, die ehemaligen Fragen in einer unterhaltsamen Runde zu beantworten. Richtig ist, was damals stimmte und nicht, was heute korrekt wäre. In jeder Sendung steht eine Persönlichkeit im Fokus, die bei SRF eine Quiz-Geschichte hat. Zusammen mit zwei prominenten Gästen spielt sie die Fragen aus den unterschiedlichsten Sendungen nach. 

Ab Dienstag, 12. Juli 2022, srf.ch/kultur   
SRF Kultur – Spiritueller Reiseführer 
Religiöse Orte können ohrenbetäubend laut sein oder so still, dass man den eigenen Atem (oder Herzschlag) hört. Um sich spirituell bereichern zu lassen, reisen manche um die halbe Welt, anderen genügt ein Spaziergang vor der Haustür. Und oft findet man die besten Geschichten dort, wo man nicht danach gesucht hat. Der spirituelle Reiseführer von SRF Kultur regt dazu an, sich auf die Reise zu machen. Zu einer Kapelle, auf eine Bergspitze oder in das Gewusel religiös durchmischter Städte. 

15. bis 24. Juli 2022, trimedial 
Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2022 in Eugene/USA 
Vom 15. bis 24. Juli finden in Eugene/USA die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2022 statt. Schweizer Radio und Fernsehen bietet im TV und Radio sowie auf den Onlineplattformen täglich ein massgeschneidertes Programm für das sportbegeisterte Publikum in der Schweiz. Im Fokus stehen die Einsätze der Schweizer Athletinnen und Athleten sowie die Entscheidungen um die Medaillen. 

Montag bis Freitag, 18. bis 22. Juli, 19.00 Uhr, SRF 1 
«Schweiz aktuell»-Sommerserie zum Thema «oben» und «unten» 
«Schweiz aktuell» sendet täglich live von zwei Schauplätzen, die sich gegensätzlich ergänzen. Jeder Schauplatz steht für das Thema «unten» oder «oben», wobei Michael Weinmann und Mario Torriani jeweils einen der beiden Schauplätze besuchen. Die Serie zeigt den höchsten und tiefsten ständig bewohnten Ort der Schweiz, wie Energie über und unter den Alpen transportiert wird, Spitzenforschung unter dem Berg und in der Höhe, wie das Seilbahnland Schweiz über und sogar unter dem Boden funktioniert. Ende Woche geht es dann unter und über das Wasser: ins Süsswasser Aquarium und auf das historische Dampfschiff. 

Werktags, 18. Juli bis 29. Juli 2022, jeweils 08.06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur 
Radio SRF 2 Kultur Gespenstersommer 
Warum findet man Gespenstergeschichten toll? Wurde die Fotografie nur erfunden, um Geister dingfest machen zu können? Wer wandelt und spukt in Kunst, Musik und Literatur? Und ist der Heilige Geist der netteste Geist von allen? Radio SRF 2 Kultur rückt diesen Sommer Gespenstern und Geistern auf den durchsichtigen Leib und beleuchtet das Phänomen aus unterschiedlichen kulturellen Perspektiven. 

18. bis 22. Juli 2022, 18.35 Uhr, SRF 1 
«G&G»-Serie: How they see us 
Was Schweizerinnen und Schweizer im täglichen Leben für normal und selbstverständlich halten, erscheint Menschen aus anderen Ecken der Welt manchmal schräg und unverständlich – aber teils auch fast zu schön, um wahr zu sein. 
Manche von ihnen, die in die Schweiz gezogen sind, halten ihre Erfahrungen mit der Schweiz und den Schweizerinnen und Schweizern fest, in Büchern und Blogs oder auf Social Media. «Gesichter & Geschichten» porträtiert fünf von ihnen, darunter: 

  • Diccon Bewes, der Brite aus Bern, der in Büchern wie «Der Schweizversteher» seiner Be- und Verwunderung freien Lauf lässt; 
  • Pragati Siddhanti, die mit ihrer Familie aus Indien nach Basel gezogen ist und im Blog myswissstory ihre Erfahrungen teilt; und 
  • die Kanadierin Emily Engkent, die als «Emily National» für das Newsportal watson.ch schreibt und dort die feinen, aber bedeutenden Unterschiede zwischen Kanada und der Schweiz festnagelt. 

Ein Blick von aussen, der zum Nachdenken anregt, was die Schweiz heute ausmacht. Für die Einheimischen und solche, die es geworden sind. 

Dienstags, ab 19. Juli 2022, 22.25 Uhr, SRF 1 
«Club»-Sommerserie: Krieg und Frieden (4 Folgen) 
Seit Russlands Angriff auf die Ukraine ist die Welt eine andere. In der Sommerserie des «Club» sind unter anderen Geflüchtete und Aktivistinnen und Aktivisten zu Gast, die an eigener Haut erfahren haben, was Krieg und Verfolgung bedeuten, Kriegsreporterinnen und -fotografen, die den Krieg dokumentieren und Menschen, die sich ein Leben lang für den Frieden einsetzen. Welche Spuren hinterlässt der Krieg bei jenen, die ihn aus nächster Nähe erlebt haben? Wenn sie in die Schweiz flüchten: Bekommen sie den Schutz und die Unterstützung, die sie benötigen? Und wie erreicht man den Frieden? Unter anderem mit Peter Maurer, Präsident des IKRK, alt Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, CNN-Korrespondent Frederik Pleitgen und der schweiz-belarussischen Doppelbürgerin Natallia Hersche, die 17 Monate lang in Belarus im Gefängnis war. 

25. Juli bis 29. Juli, 19.00 Uhr, SRF 1 
«Schweiz aktuell»-Sommerserie zum Thema Bundeslager  
In der ersten Woche des eindrücklich grossen Bundeslagers wird «Schweiz aktuell» täglich live aus dem Goms berichten. Von der riesigen Logistik bis zu den Pfadi-Abenteuern, von den grossen Essensvorräten bis zu Pfadi-Erinnerungen: Die Serie zeigt, was sich im Bundeslager abspielt und welche Erinnerungen damit geweckt werden. Sabine Dahinden führt durch die Woche. 

25. Juli bis 29. Juli, 18.35 Uhr, SRF 1 
«G&G»-Serie: Bula – Pfadibundeslager 
Ab dem 23. Juli treffen sich in Goms im Wallis über 30'000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder für zwei Wochen zum Pfadibundeslager – kurz Bula –, das nur alle 14 Jahre stattfindet. Zu diesem Anlass begleitet «Gesichter & Geschichten» vier prominente, ehemalige Schweizer Pfaders, die aus ihrer Zeit bei der grössten Schweizer Kinder- und Jugendbewegung erzählen. «G&G» begleitet sie an die Stätte ihrer damaligen Pfadizeit und lässt sie über ihre prägendsten Erlebnisse, ihre bedeutendsten Erfahrungen erzählen und erfährt, wie die Pfadi ihre Charaktere geformt hat. Im fünften Teil der Serie blickt «Gesichter & Geschichten» über die Schweizer Grenzen hinaus und verrät, welche internationalen Persönlichkeiten ebenfalls die Pfadi besuchten.  

Montag bis Freitag, 1. bis 5. August 2022, 19.00 Uhr, SRF 1 
«Schweiz aktuell»-Sommerserie: Entlang der Saane, dem «Röstigraben» der Schweiz 
Die Saane fliesst durch vier Kantone und gilt in vielen Köpfen als Sprachgrenze zwischen Deutsch- und Westschweiz. Doch ist die Saane wirklich dieser viel besagte Röstigraben? Und wie geht es diesem Fluss, über den man in der Schweiz vielleicht etwas weniger redet? Eine Woche lang reist «Schweiz aktuell» der Saane – oder eben Sarine – nach. Von der Quelle bis fast zur Mündung, über Stauseen und durch Schluchten. Dabei trifft «Schweiz aktuell» Menschen mit Bezug zum Wasser, aber auch zu den vielfältigen Regionen entlang der Saane. Oceana Galmarini moderiert die fünf Folgen. 

Dienstags, ab 2. August 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
Krimi-Reihe: «Die Ostfrieslandkrimis» (3 Folgen) 
Die Ostfrieslandkrimis basieren auf den gleichnamigen Romanen des deutschen Schriftstellers Klaus-Peter Wolf. SRF zeigt die ersten drei Folgen, in denen Christiane Paul als Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen Verbrechen im ostfriesischen Küstenstädtchen Norden aufklärt. Ihr zur Seite stehen Frank Weller (Christian Erdmann) und Rupert (Barnaby Metschurat). Das ungleiche Trio ermittelt in unterschiedlichsten Fällen. Gleichzeitig muss Klaasen damit zurechtkommen, dass ihr Vater, ihr grosses Vorbild und Mentor, kürzlich gestorben ist und dass ihre Ehe in einer tiefen Krise steckt. 

Freitag, 5. August, bis Freitag, 19. August 2022, Radio SRF 1 und srf1.ch 
«Ralph im Zirkus» 
Für «Nachtclub»-Moderator Ralph Wicki geht diesen Sommer ein langersehnter Traum in Erfüllung. Zwei Wochen lang begleitet er den Aargauer «Circus Monti» und schaut den Artistinnen und Artisten und der Zirkus-Familie Muntwyler genau über die Schultern. Ralph Wicki zeigt in den verschiedensten Sendungen auf Radio SRF 1 auf, was es heutzutage alles braucht, um einen Zirkus erfolgreich zu führen. Er beschäftigt sich aber auch intensiv mit dem Lachen, dem Lampenfieber und der kanadischen Stadt Montreal. Dort werden die Weichen gestellt für die Künstlerinnen und Künstler von morgen. 

Freitags, ab 5. August 2022, 20.05 Uhr, SRF 1 
«Danke Happy Day – Umbau-Special» (3 Folgen) 
Seit zehn Jahren ist Kiki Maeder mit ihrem Umbau-Team für «Happy Day» unterwegs und verhilft Familien zu einem Neuanfang in den eigenen vier Wänden. In drei Ausgaben von «Danke Happy Day – Umbau-Special» schaut Kiki Maeder zurück auf Umbaugeschichten und -momente, die sie besonders berührt oder überrascht haben. Und sie spricht mit den Familien darüber, wie ein Umbau ihr Leben verändert hat. Die überraschendsten Gesichter, die grössten Vorher-Nachher-Momente und die berührendsten Geschichten erzählt von Kiki Maeder und unterstützt von «Happy Day»-Architekt Andrin Schweizer. 

Freitags, ab 5. August 2022, 21.00 Uhr, SRF 1 
«Schweizers Heimwerker:innen» (3 Folgen) 
In der Sommerserie «Schweizers Heimwerker:innen» präsentiert der «Happy Day»-Innenarchitekt Andrin Schweizer kreative und spannende Umbau-Projekte in der Schweiz und begleitet dabei die Arbeit von Hobby-Heimwerkerinnen und -Heimwerkern in ihren eigenen vier Wänden. 

8. bis 12. August 2022, 18.35 Uhr, SRF 1 
«G&G»-Serie: Schweizer Tanzstars 
Flotter Jive, Spitzentanz, Modern Dance, Freezes oder ausgefallene Background-Tänze: Die fünf Protagonistinnen und Protagonisten der «G&G»-Sommerserie «Schweizer Tanzstars» gehören zu den Besten ihres Tanzfaches. «Gesichter & Geschichten» stellt die Vollbluttänzer und Vollbluttänzerinnen vor.  

11. bis 21. August 2022, trimedial 
European Championships 2022 in München 
Die European Championships 2022 sind die grösste Sportveranstaltung in München seit den Olympischen Sommerspielen 1972. Der Multisportevent kombiniert die Europameisterschaften im Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen. SRF berichtet in TV und Radio sowie auf den Onlineplattformen täglich live von den Wettkämpfen. 

14. bis 19. August 2022, SRF 1 
«G&G»-Serie: Das Aarekind und der Rhein 
Die vielseitige und stimmungsvolle Reise des Aarekindes (2021) endete an der Mündung in den Rhein bei Koblenz. Nun erkundet Aarekind Sabatini den Schweizer Abschnitt des Rheins. Doch diesmal wird stromaufwärts gereist – von Basel bis ins Quellgebiet des Hinterrheins im Kanton Graubünden. Dabei wird Sandro Sabatini von Menschen begleitet, die sich gut mit der Metapher «Gegen den Strom» auskennen. Es sind Menschen, die es nicht mögen, mit dem Strom mitzuschwimmen und in ihrem Leben Standhaftigkeit beweisen mussten, um bestehen zu können und um ihren eigenen Weg einzuschlagen. «Das Aarekind entdeckt den Rhein» und vielleicht sogar sich selbst ein bisschen besser. Am 21. August wird zusätzlich eine 65-minütige Sendung zum Thema ausgestrahlt. 

 Ab Sonntag, 14. August bis 4. September 2022, Radio SRF 2 Kultur 
«Weltklasse auf SRF 2 Kultur» 
Die «Weltklasse» von Radio SRF 2 Kultur knüpft ab dem 14. August einen bunten und gehaltvollen Klangteppich aus Jazz- und Klassik-Konzerten während ganzen drei Wochen. Jeden Abend überträgt Radio SRF 2 Kultur eine Konzertaufnahme oder ist live vor Ort: an den grossen Klassikfestivals von Luzern, Gstaad oder Verbier, an den Jazzfestivals von St. Moritz, Basel und Bern, aber auch an den Festspielen von Salzburg und Bayreuth. Die stimmige Mischung reicht vom Auftritt grosser Solistinnen und Solisten über delikate Kammermusik bis zur abendfüllenden Oper. 

26. bis 28. August 2022, trimedial 
Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest Pratteln im Baselbiet 
Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ist der Höhepunkt der Schwingsaison 2022. SRF berichtet vom 26. bis 28. August in TV, Radio sowie auf den Onlineplattformen umfassend über den Schweizer Traditionsanlass in Pratteln im Baselbiet. Auf SRF zwei ist das Geschehen im Sägemehlring das ganze Wochenende über live im Programm – während insgesamt 17 Stunden vom Anschwingen bis zur Entscheidung im Schlussgang. 

Zurück

Detailinformation

Publiziert am
Mittwoch, 1. Juni 2022

Bilder

Informationen

Zurück