angle-left Zusätzliche Kulturangebote im Programm von SRF
Kultur

Zusätzliche Kulturangebote im Programm von SRF

Kinos, Theater und Museen sind geschlossen, Konzerte und Lesungen abgesagt. Die aktuelle Situation ist auch für Schweizer Kulturschaffende schwierig. Um ihnen eine Plattform zu bieten, nimmt SRF verschiedene Programmanpassungen vor wie Spezialsendungen zur Schweizer Literatur, mehr Schweizer Musik, zusätzliche Gottesdienstübertragungen oder die Berichterstattung über die Gewinner des Schweizer Filmpreises.

SRF Kultur Keyvisual

Durch die Absage aller Veranstaltung und die Schliessung der Kulturinstitutionen hat die Coronakrise verheerende Auswirkungen auf die Kulturszene. Als Unterstützung für die Kulturschaffenden und um das kulturaffine Publikum weiterhin mit aktuellen Inhalten zu versorgen, hat SRF das Kulturprogramm entsprechend angepasst. So wurde seit dieser Woche der Programmanteil der Schweizer Musik auf Swiss Satellite Radio um 20 Prozent auf 70 Prozent erhöht.

Weil alle relevanten Buchmessen des Frühlings in diesem Jahr nicht stattfinden und sämtliche Lesetouren abgesagt werden mussten, öffnet Radio SRF 2 Kultur täglich von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr ein «Spezialfenster Literatur», in dem die Neuerscheinungen von Schweizer Autorinnen und Autoren vorgestellt werden. Auch in den Hintergrundsendungen «52 Beste Bücher» (Radio SRF 2 Kultur) und «Schnabelweid» (Radio SRF 1) steht das Schweizer Literaturschaffen im Fokus.

Ebenfalls musste die 23. Verleihung des Schweizer Filmpreises abgesagt werden. Die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner wurden am 23. März 2020 via Medienmitteilung bekanntgegeben. Heute Mittwoch, 25. März 2020, gibt «Kulturplatz» einen Überblick über die Preisträgerinnen und Preisträger. Weiter geht es am Freitag, 27. März, auf SRF zwei. Um 20.10 Uhr beginnt «Ein Abend für den Schweizer Film». Monika Schärer wird den Abend einleiten und einen kurzen Überblick über die Gewinnerinnen und Gewinner des Schweizer Filmpreises 2020 geben und zwei Preisträger-Porträts der ZHDK präsentieren. Im Anschluss daran zeigt SRF zwei den diesjährigen Gewinner-«DOK» «Immer und ewig» als Free-TV-Premiere. Frühere Gewinner-Kurzfilme wie «Facing Mecca» und die Wiederholung des bestplatzierten Films aus dem Jahr 2014 «Der Goalie bin ig» runden den Abend ab.

Aufgrund der Coronakrise dürfen derzeit keine Gemeindegottesdienste gefeiert werden. Die Kirchen bleiben leer, und das in einer Zeit, in der Menschen die Gemeinschaft besonders vermissen oder besonders nach Trost suchen. Um diese Lücke etwas zu füllen, überträgt SRF an den kommenden beiden Sonntagen, 29. März und 5. April 2020, jeweils um 10.00 Uhr auf SRF 1, Radio SRF 2 Kultur und Radio Musikwelle zwei ökumenische Feiern. Sie werden in der Zürcher Kirche St. Gallus vom römisch-katholischen Gemeindepfarrer Alfred Böni und dem reformierten Pfarrer des Zürcher Fraumünsters Niklaus Peter gestaltet.

Auch das «Klassiktelefon» passt sein Programm der derzeitigen Lage an. Seit Jahren gehört es für viele Hörerinnen und Hörer von Radio SRF 2 Kultur zum festen Tagesablauf. Die Wunschsendung ist beliebt wie kaum eine andere. Da in den letzten Tagen viele Hörerinnen und Hörer verstärkt das Bedürfnis haben, sich über das Radio zu grüssen, sich auszutauschen und sich durch die Musik gegenseitig etwas Gutes zu tun, wird die Sendung in den kommenden Wochen jeweils um eine Stunde verlängert. Neu ist das «Klassiktelefon» montags bis freitags von 13.00 bis 15.00 Uhr auf Radio SRF 2 Kultur zu hören. Die Sendung «Concerto» entfällt in dieser Zeit.

Veranstaltungen finden nicht statt, Cafés und Beizen sind geschlossen, viele arbeiten von zu Hause aus. Was macht das mit den Menschen? Wie organisieren sie den Tag neu – allein oder mit der Familie? Und was geht ihnen durch den Kopf? Radio SRF 2 Kultur spricht montags bis freitags um 17.20 Uhr in der Serie «Leben im Jetzt» mit Prominenten, Psychologen, Ärztinnen und anderen Schweizerinnen und Schweizern über ihre Gedanken, Strategien oder Anregungen für die neue Situation.

Auch wenn das Land stillsteht und sämtliche Kulturveranstaltungen abgesagt sind – Kultur bewegt. «Kontext» auf Radio SRF 2 Kultur nimmt die Krise zum Anlass, dem Kulturschaffen in der Schweiz mehr Raum zu geben: Künstlerinnen und Autoren, Musiker und Theatermacherinnen sowie Designer und Fotografinnen kommen jeden Montag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr und in der Wiederholung um 18.00 Uhr zu Wort.

Zurück

Detailinformation

Datum
Ab Mittwoch, 25. März 2020, SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kultur

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren