angle-left Umfassendes SRF-Angebot für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen
Information

Umfassendes SRF-Angebot für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen

Die SRF-Bereiche Familie und Jugend erweitern ihr Angebot für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen – unter anderem wird «SRF mySchool» ab Mittwoch in doppelter Länge auf SRF 1 ausgestrahlt.

Gabriel Crucitti Moderator Zambo

Die Schulen sind schweizweit geschlossen. Damit Kinder und Jugendliche in dieser Zeit trotzdem die Möglichkeit haben, sich Wissen anzueignen, bieten die SRF-Bereiche Familie und Jugend diverse Inhalte an für das selbstorganisierte Lernen.

Eine Übersicht:

«SRF mySchool»
Die Programmfläche von «SRF mySchool» wird ab Mittwoch, 18. März, ausgedehnt und die Sendezeit von derzeit einer auf zwei Stunden verdoppelt. «SRF mySchool» sendet montags bis freitags zwischen 09.00 und 11.00 Uhr auf SRF 1. «Clip und klar!»-Moderator und Sekundarlehrer Raphael Labhart führt durchs Programm, welches spannende und lehrreiche Videos für alle Schulstufen bereithält. Die Inhalte entsprechen dem Lehrplan 21. Eltern und Lehrpersonen von Kindern der Primarstufe stehen zudem über 60 Videos auf dem YouTube-Kanal «Clip und klar!» von «SRF mySchool» zur Verfügung – von «Warum brennt eine Brennnessel?» bis hin zu «Was ist Foodwaste?». Informationen zum TV-Programm gibt es hier.

Ausserdem hat «SRF mySchool» für Lehrpersonen eine Liste mit Videoangeboten und dazugehörigem Unterrichtsmaterial zu verschiedenen Themenbereichen für die Stufen Primar, Sek I und Sek II zusammengestellt. Diese ist hier zu finden. Lehrpersonen, die Video- und Unterrichtsmaterial suchen, können sich per Mail an mySchool@srf.ch wenden.

«Zambo»
Auf SRF zwei werden ab Mittwoch, 18. März, täglich zwischen 14.00 und 16.00 Uhr Kinderangebote ausgestrahlt. Von aktuellen «Zambo»-Formaten wie «Anna erfüllt Wünsche» bis hin zu Wiederholungen der Tier-Reihe «Pätagei» oder  der Entdecker-Serie «Rosanna checkt’s». Durch den Nachmittag führt «Zambo»-Moderator und Primarlehrer Gabriel Crucitti. Informationen zum TV-Programm gibt es hier.

Das Kinderprogramm «Zambo» bietet auch online zusätzliche Beschäftigungsangebote an. Kinder zwischen 7 und 14 Jahren finden hier Hörspiele, Quiz-Inhalte und Videos. Zudem nehmen wir bei «Zambo» sowohl online als auch in der täglichen Radiosendung auf Radio SRF 1 zwischen 19.00 und 20.00 Uhr die aktuelle Situation rund um das Coronavirus auf und besprechen mit den Kindern verschiedene Aspekte davon. Möglichkeiten zum virtuellen Austausch untereinander finden Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zudem in der geschützten Online-Community «Zambo-Treff».

«Zwei am Morge»
Zu den regulären Sendungen gibt es jeweils dienstags auf dem YouTube-Kanal von «Zwei am Morge» ab 12.00 Uhr einen Livestream, unter dem Motto «Wir verbringen zusammen die Mittagspause». Und mittwochs kann die Community ab 9.00 Uhr live an der Redaktionssitzung teilnehmen und aktiv die Themen der kommenden Tage und Wochen mitbestimmen. Zudem gibt es täglich ab 17.00 Uhr einen Insta-Livestream zum aktuellen Tag – mit Gästen aus der Community, sowie Internet- und Showgrössen aus der Schweiz.

«SRF Youngbulanz»
Das Coronavirus steht natürlich auch bei «SRF Youngbulanz» im Fokus. Via Instagram werden diverse Themen behandelt – etwa «Angst», «Aufklärung» oder «Gespräche mit Risikopatienten». Zudem gibt es Unterhaltungs- und Ablenkungstipps in Zeiten von Corona.

«SRF Virus»
Ab sofort macht «SRF Virus» die Radiostunden auf; Wunschkonzert, aktuelle Live-Talks mit den Hörerinnen und Hörern zur Homeoffice-Situation und vieles mehr – jeweils von Montag bis Freitag, zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Ab Montag, 23. März, streamt «SRF Virus» jeden Abend live aus dem Homeoffice gegen die Einsamkeit. Moderator Robin Rehmann lädt die Schweiz zu sich nach Hause ein und skyped mit der Community und Stars aus dem Netz. Zudem spielt «SRF Virus» einen Mix aus ausschliesslich Schweizer Musik, um so die Schweizer Musikschaffenden zusätzlich zu unterstützen. Daneben liefern DJs aus der Schweiz Party-Mixes für daheim. Alle Infos unter srf.ch/virus.

Zurück

Detailinformation

Datum
Seit Montag, 16. März 2020

Weiterführende Informationen
srf.ch/myschool

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren