angle-left SRF-Sondersendungen zum nationalen Solidaritätstag der Glückskette für die Opfer des Erdbebens in Nepal

SRF-Sondersendungen zum nationalen Solidaritätstag der Glückskette für die Opfer des Erdbebens in Nepal

Mehrere tausend Tote und Verletzte sowie enorme Schäden, das ist die traurige Bilanz des verheerenden Erdbebens in Nepal vom 25. April 2015. Um die Nothilfe und später den Wiederaufbau der Partnerhilfswerke weiter unterstützen zu können, führt die Glückskette am Dienstag, 5. Mai, eine nationale Spenden-Sammelaktion durch. SRF berichtet in Radio, Fernsehen und Online den ganzen Tag über den Sammeltag.

4144433.jpg
Nach dem schweren Erdbeben in Nepal sind bereits 14 Partnerhilfswerke der Glückskette vor Ort, um Nothilfe zu leisten. Am Dienstag, 5. Mai 2015, findet ein nationaler Sammeltag der Glückskette statt, um weitere dringend benötigte Spenden für die Opfer des Erdbebens in Nepal zu erhalten. Über 500 Freiwillige nehmen Anrufe am Spendentelefon entgegen, darunter Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Schauspieler Walter Andreas Müller, Nadja Schildknecht, Geschäftsführerin Zurich Film Festival, oder Moderator Bernard Thurnheer.

 

SRF begleitet die Sammelaktion den ganzen Tag in Radio, Fernsehen und Online: Ladina Spiess berichtet für Radio SRF 1 von morgens um 06.00 Uhr bis um Mitternacht regelmässig live aus der Spendenzentrale in Zürich. Der Berner Journalist und Autor Walter Däpp schreibt eigens für den Solidaritätstag eine ganz besondere «Morgengeschichte», die er live am Sender vorträgt. Danach setzt er sich auch persönlich noch ans Spendentelefon. Auch der «Treffpunkt» am Vormittag bringt den Hörerinnen und Hörern das Land Nepal näher. Im Nachmittagsprogramm von Radio SRF 1 kommen Nepali zu Wort, die erzählen, wie es ihren Angehörigen im Katastrophengebiet geht.

 

Im Fernsehen auf SRF 1 stehen die Hauptausgabe der «Tagesschau» um 19.30 Uhr sowie «10vor10» ganz im Zeichen der Erdbebenkatastrophe und des nationalen Sammeltags. Sonderkorrespondent Pascal Nufer berichtet live aus Nepal über die aktuelle Lage vor Ort. Im «Club» um 22.25 Uhr diskutiert Thomy Scherrer mit seinen Gästen über die Frage «Nepal helfen, aber wie?» Zu Gast sind unter anderen Derek Müller, Chef Abteilung Südasien bei der Deza, André Lüthi, CEO Globetrotter und Zentralvorstand Helvetas, sowie Frank Senn, Redaktionsleiter «DOK»-Serien bei SRF, der während des Erdbebens selber in Nepal war.

 

Die Spendentelefone sind am Dienstag, 5. Mai, von 6.00 Uhr morgens bis um Mitternacht geöffnet und über die Gratis-Telefonnummer 0800 87 07 07 erreichbar. Spenden sind jederzeit möglich auf das Postkonto 10-15000-6, Vermerk «Nepal», online über

www.glueckskette.ch

oder über die Swiss-Solidarity-App der Glückskette.
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstag, 5. Mai 2015, SRF 1, Radio SRF 1, srf.ch

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren