null Sandra Manca neue Bereichsleiterin SRF News Online

Sandra Manca neue Bereichsleiterin SRF News Online

SRF besetzt die Stelle der Bereichsleitung News Online neu und hat Sandra Manca, 48, dazu berufen. Die Bündnerin arbeitet seit über zwanzig Jahren als Journalistin, Redaktions- und Bereichsleiterin. Sie ist seit 2008 bei Schweizer Radio und Fernsehen tätig und tritt ihre Stelle am 1. Februar 2013 an.

582742.jpg
SRF hat Sandra Manca zur Bereichsleiterin News Online ernannt. Seit 2008 arbeitet die 48jährige Bündnerin im Online-Bereich des Unternehmens – ursprünglich als Redaktionsleiterin von DRS Online. Dort setzte sie den News Relaunch erfolgreich um. 2010 wurde Sandra Manca stellvertretende Chefredaktorin von Radio DRS. Vom 1. Dezember 2012 an übernahm sie stellvertretend die Bereichsleitung von SRF News Online. Sie ersetzt ihren Vorgänger Christian Schmid.

 

Seit 1990 ist die langjährige Journalistin in der Medienwelt tätig. Sie schrieb für verschiedene Zeitungen und Magazine, bevor sie 2001 als Leiterin von Tages-Anzeiger Online zum Einsatz kam.

 

Sandra Manca zu ihrer neuen Funktion: «Es ist eine spannende Aufgabe und eine grosse Verantwortung, unser Publikum auch im Netz mit Qualität und Innovation zu begeistern. Ich freue mich sehr darauf, mit einem starken Team in Zürich und Bern das multimediale Informationsangebot von SRF vorantreiben zu können.»

 

Diego Yanez, Chefredaktor Fernsehen, und Lis Borner, Chefredaktorin Radio, sind überzeugt: «Sandra Manca bringt genau das mit, was es für diese anspruchsvolle Aufgabe braucht: Fachkompetenz, hohe journalistische Standards und ein grosses technisches Verständnis. Sie ist zudem mit den Redaktionen von SRF Radio, Fernsehen und Online gut vernetzt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr.»
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Ab 1. Februar 2013

Bilder

Informationen

Zurück