null Personelle Wechsel im Newsroom

Unternehmen

Personelle Wechsel im Newsroom

Die Fachredaktionsleitenden Basil Honegger und Roman Mezzasalma sowie die Redaktionsleiterin von «Schweiz aktuell», Silvia Zwygart, haben sich entschieden, beruflich neue Wege einzuschlagen.

Basil Honegger (Leiter Inlandredaktion), Silvia Zwygart (Redaktionsleiterin Schweiz Aktuell), Roman Mezzasalma (Leiter Wirtschaftsredaktion)

Seit der Newsroom seine Arbeit Ende 2018 am Standort Zürich Leutschenbach aufnahm, prägten Silvia Zwygart, Basil Honegger und Roman Mezzasalma diesen wesentlich mit. Silvia Zwygart als Redaktionsleiterin von «Schweiz aktuell», Basil Honegger als Leiter der Inlandredaktion und Roman Mezzasalma als Leiter der Wirtschaftsredaktion. Aufgrund der Neuorganisation im Newsroom wird es diese Leitungsfunktionen so nicht mehr geben. Alle drei schlagen auf eigenen Wunsch im nächsten Jahr beruflich neue Wege ein.

Tristan Brenn, Chefredaktor Video: «Silvia Zwygart, Basil Honegger und Roman Mezzasalma sind Newsroom-Leitende der ersten Stunde und haben ausgezeichnete Arbeit geleistet. Ich bedaure ihren Abgang sehr, respektiere aber, dass sie sich für einen Neuanfang ausserhalb von SRF entschieden haben. Danke Silvia, Basil und Roman für Euren Einsatz und Euer grosses Engagement über all die Jahre.»

Silvia Zwygart, 56, begann bei SRF 2002 als Redaktorin beim «MittagsMagazin». Danach arbeitete sie vier Jahre als Redaktorin und Produzentin bei «Schweiz aktuell». In dieser Zeit war sie auch als Produzentin für innovative Spezialprojekte wie «Sahlenweidli», «Traumjob» und «G&G sucht» verantwortlich. Als stellvertretende Redaktionsleiterin gehörte Silvia Zwygart 2007 zum Gründungsteam von «Einstein». Ein Jahr später übernahm sie die Leitung und etablierte mit ihrem Team die Sendung als wichtige Marke von SRF. Parallel dazu baute sie 2012 mit einem kleinen Team die erste Wissensplattform auf und gestaltete den wichtigen Auf- und Ausbau der Digitalisierung bei SRF mit.

Im Frühling 2014 entschied sich Silvia Zwygart, die Redaktionsleitung von «Einstein» abzugeben und in den Newsjournalismus zurückzukehren. Zuerst als Produzentin von «10 vor 10», danach in der gleichen Funktion für die «Arena». Die Leitung von «Schweiz aktuell» übernahm sie 2018 und trug mit ihrem Know-how den angestossenen Changeprozess im Newsroom massgeblich mit. Sie schärfte das journalistische Profil des Regionalmagazins und entwickelte die Live-Schwerpunkt-Strategie der Aussenschauplätze weiter.

Silvia Zwygart: «Meine Motivation war und ist, zusammen mit vielen engagierten Journalistinnen, Journalisten und Teams qualitativ hochwertige Geschichten und erfolgreiche Sendungen für unser Publikum oder Userinnen und User zu realisieren. Belohnt wurden wir mit tollen Sendungen und guten Quoten, gewonnen habe ich Freundschaften, die mir auch auf meinem neuen Weg erhalten bleiben.»

Basil Honegger, 44, studierte an der Universität Zürich Biologie und doktorierte am Zoologischen Institut. Nach Abschluss seines Doktorates begann er 2006 bei SRF als Praktikant von «Menschen Technik Wissenschaft». Nach einer hausinternen Stage und drei Jahren beim Gesundheitsmagazin «Puls» wechselte er 2010 zu «Schweiz aktuell», wo er als Redaktor, Produzent und Themenplaner sowie seit November 2013 auch als stellvertretender Redaktionsleiter arbeitete.

Bei «Schweiz aktuell» produzierte Basil Honegger zahlreiche Schwerpunkte, mehrstündige Spezialsendungen und sehr erfolgreiche «Schweiz aktuell»-Sommerprojekte. Schliesslich übernahm er 2016 die Redaktionsleitung von «Schweiz aktuell», bevor er Ende 2018 die Fachredaktion Inland im neuen Newsroom aufbaute und weiterentwickelte.

Basil Honegger: «Die 15 Jahre bei SRF waren eine sehr lehrreiche und intensive Zeit, in der ich unglaublich viele tolle Menschen kennenlernen durfte. Am meisten beeindruckt hat mich, wie stark die Verbundenheit der Mitarbeitenden mit den Produkten von SRF stets ist. Der Wille, das Beste für das Publikum rauszuholen, ist tagtäglich spürbar. Meine Kolleginnen und Kollegen werde ich denn auch am meisten vermissen. Nach über zehn Jahren in den News habe ich nun aber Lust, eine neue Herausforderung anzupacken.»

Roman Mezzasalma, 59, hat an der Universität Bern Volks- und Betriebswirtschaftslehre studiert und auch doktoriert. Von 1985 bis 2001 war er in verschiedenen Funktionen für Radio DRS tätig. Zunächst als Moderator bei DRS 3, danach als Redaktor in den Redaktionen Sport, Wirtschaft und Inland sowie als Produzent beim «Echo der Zeit» und als Korrespondent in San Francisco. Nach einem längeren Abstecher in die Privatwirtschaft kehrte er 2010 zu Radio SRF zurück und übernahm die Leitung der Nachrichtenredaktion.

Ende 2018 wurde Roman Mezzasalma zum Leiter der TV-Wirtschaftsredaktion im neuen Newsroom ernannt und richtete die Wirtschaftsberichterstattung mit der Neulancierung des «Eco Talk» und der Stärkung des digitalen Wirtschaftsangebots erfolgreich neu aus. Nun hat sich Roman Mezzasalma entschieden, sich selbstständig zu machen.

Roman Mezzasalma: «Ich bin SRF enorm dankbar für den grossen Strauss an spannenden Aufgaben, die mir während den fast 28 Jahren anvertraut worden sind. Gleichzeitig freue ich mich sehr darauf, mit einem Partner auf nächsten Sommer ein neues, eigenes Geschäft aufzubauen. Als erstes absolviere ich nun eine Weiterbildung zum zertifizierten Verwaltungsrat, um mich auf die Übernahme geeigneter Mandate vorzubereiten.»

Der Wechsel in die Privatwirtschaft von Reto Gerber wurde bereits hier kommuniziert.

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück