angle-left Nutzungsbilanz erstes Halbjahr 2016: SRF-Angebote ungebrochen beliebt
Unternehmen

Nutzungsbilanz erstes Halbjahr 2016: SRF-Angebote ungebrochen beliebt

Im ersten Halbjahr 2016 war SRF weiterhin der unangefochtene Favorit des Deutschschweizer Publikums: mit 31,5 Prozent Marktanteil im Fernsehen, 59,2 Prozent Marktanteil der SRF-Radiosender sowie stark nachgefragten Audio- und Videoinhalten im Onlineangebot.

559744.jpg

Fernsehen SRF war von Januar bis Juni 2016 die erste Wahl des TV-Publikums in der Deutschschweiz: Jeden Tag schalteten rund 2,5 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer einen der drei Fernsehkanäle ein. Zusammen erreichten SRF 1, SRF zwei und SRF info im ersten Halbjahr 2016 einen Marktanteil von 31,5 Prozent. Zur attraktivsten Sendezeit am Hauptabend von 19 bis 22.30 Uhr lag der Marktanteil gar bei 39,9 Prozent. Das Gruppenspiel Schweiz gegen Frankreich an der UEFA EURO 2016™ war mit durchschnittlich 1‘567‘000 Zuschauerinnen und Zuschauern die meistgesehene TV-Sendung seit der Einführung des neuen Messsystems 2013.

Der Marktanteil der SRF-Radiosender lag im ersten Halbjahr 2016 bei 59,2 Prozent. Jeden Tag schalteten knapp zwei Drittel aller Radiohörerinnen und -hörer in der Deutschschweiz einen Sender der SRF-Radiofamilie ein. Wöchentlich erreichte Radio SRF 83,5 Prozent aller Hörerinnen und -hörer in der Deutschschweiz. Marktanteile zulegen konnten SRF 2 Kultur (+0.3%MA) und Radio SRF Musikwelle (+0.6%MA). Die Sondersendungen von Radio SRF 1 zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels zogen ein grosses Publikum an: Am 1. und 4. Juni verfolgten jeweils rund 1,5 Millionen Menschen in der Deutschschweiz die umfassende Radioberichterstattung über die Eröffnung des Jahrhundertbauwerks auf SRF 1.

Die erste Hälfte des Sportjahrs 2016 prägte auch das SRF-Webangebot: Die zur Fussball-Europameisterschaft lancierte SRF-Sport-App wurde bis Ende Juni 200‘000 Mal heruntergeladen und verzeichnete im Juni 2,6 Millionen Visits. Zu den grössten Online-Events gehörte das Gotthard-Special, das zwischen 17. Mai und 7. Juni plattformübergreifend 438‘000 Visits generierte. Der Livestream der Eröffnungssendung wurde auf der SRF-Website und YouTube ausgespielt und verzeichnete 106‘000 Starts, das eigens zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels hergestellte 360-Grad-Video gar 364‘000 Starts.

Detaillierte Informationen zu den Halbjahresergebnissen von SRF finden Sie hier.

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren