angle-left Doku-Drama: «Es geschah am… Bis dass der Tod euch scheidet»
Kultur

Doku-Drama: «Es geschah am… Bis dass der Tod euch scheidet»

Am 12. Oktober 1944 wird der schönste Tag des Lebens zur grossen Katastrophe: Eine Hochzeitsgesellschaft aus dem Entlebuch feiert auf dem Vierwaldstättersee – bis das Schiff mit einem Nauen kollidiert. 20 Menschen sterben, darunter die Braut. Im Luzerner Dorf Escholzmatt verlieren 14 Kinder ihre Eltern.

Es geschah am… Bis dass der Tod euch scheidet

Es handelt sich um eines der grössten Schiffsunglücke der Schweizer Geschichte, das das Leben von Godi Studer komplett zerstört hat: Kurz nach der Abfahrt in Richtung Luzern, stösst das Motorboot mit einem Nauen zusammen. Das Motorboot sinkt sofort, nur 13 Personen überleben. Der beliebte Lehrer, Musikdirigent und Meisterschütze aus Escholzmatt verliert am Hochzeitstag nicht nur seine geliebte Braut Pia, sondern auch einen grossen Teil seiner Verwandtschaft. Als ob dieser harte Schicksalsschlag nicht genug wäre, muss er zudem dafür schauen, dass die Waisenkinder im Dorf ein neues Zuhause finden. Er selber nimmt drei Kinder bei sich auf. 

Die Doku-Drama-Reihe «Es geschah am… » hat die tragische Geschichte zusammen mit Hinterbliebenen und Zeitzeugen aufgearbeitet. So kommen unter anderem Frauen und Männer zu Wort, die damals ihre Eltern verloren haben. Ausserdem zeigt der Film in fiktionalen Szenen das Leben des Brautpaares vor der Hochzeit, den Ablauf des Unglücks sowie die Bewältigung der sozialen Katastrophe, die das Dorf Escholzmatt im Entlebuch danach beschäftigt hat. 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 28. November 2020, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/esgeschaham

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren