angle-left Der Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes
Unternehmen

Der Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes

Auch dieses Jahr lädt der Bereich Dokumentation und Archive SRF zu einer Führung durch seine audiovisuellen Archive ein. Medien-Dokumentalisten zeigen, was für ein Schatz an audiovisueller Geschichte in den SRF-Kellern schlummert. Interessierte Medienschaffende können sich für eine Führung anmelden.

FARO das Archiv- und Dokumentationssystem Innenleben des Tape-Roboters: IT-Bänder, Laufwerke und der Greifarm in Aktion

Der Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes soll das Bewusstsein dafür schärfen, dass die Menschheit wertvolle Sammlungen an Tonaufnahmen, Filmen und Videos geschaffen hat, die es zu erhalten gilt. Anlässlich des Welttages öffnet der Bereich Dokumentation und Archive SRF am Donnerstag, 24. Oktober 2019, die Türen, um das archivierte Kulturgut der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In den Archiven zeigen die Medien-Dokumentalistinnen und -Dokumentalisten, welchen Aufwand das Archivieren mit sich bringt und wie das Archiv der Zukunft aussieht. Die Abteilung erledigt ihre Arbeit mit dem Anspruch, dass auch unsere Nachkommen verstehen können, wie sich die Gesellschaft, das Gesellschaftsleben und die Art, wie darüber berichtet wurde, verändert haben.

Die Führungen beginnen um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr und dauern knapp zwei Stunden. Die Platzzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist obligatorisch.

Informationen im Allgemeinen und zur Anmeldung finden Sie unter srf.ch/welttag.

Zurück

Detailinformation

Datum
Donnerstag, 24. Oktober 2019, ab 11.00 Uhr

Weiterführende Informationen
srf.ch/welttag

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren