angle-left Bruno Berner beendet Engagement als SRF-Experte
Sport

Bruno Berner beendet Engagement als SRF-Experte

Aufgrund seiner neuen Funktion als Trainer des U19-Nationalteams kann Bruno Berner die Super League nicht länger als SRF-Experte begleiten. Über seine Nachfolge entscheidet SRF Sport zu einem späteren Zeitpunkt.

Bruno Berner SRF-Experte Fussball 2018

Seit der Saison 2018/19 kam Bruno Berner als SRF-Experte für die Super League zum Einsatz. Aufgrund seiner neuen Aufgabe beim Schweizerischen Fussballverband (SFV) ist das nicht länger möglich.

Reto Gafner, Fachleiter Live bei SRF Sport: «Wir danken Bruno Berner für seine ausgezeichnete Arbeit als SRF-Experte. Dank seiner grossen Erfahrung und seinem geschulten Trainerauge war er eine Bereicherung für unsere Super-League-Berichterstattung. Wegen seiner neuen Funktion als Trainer des U19-Nationalteams kann uns Bruno leider nicht länger als Experte für den Schweizer Fussball zur Verfügung stehen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn in Zukunft punktuell bei speziellen Ereignissen im internationalen Fussball als Gast im SRF-Studio werden begrüssen dürfen.»

Über Bruno Berners Nachfolge als Super-League-Experte entscheidet SRF Sport zu einem späteren Zeitpunkt. Bis auf Weiteres übernimmt das bestehende Fussballexpertenteam seine Einsätze im SRF-Studio.

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren