angle-left Auszeichnung für junge SRF-Talente
Unternehmen

Auszeichnung für junge SRF-Talente

Das Magazin «Schweizer Journalist» kürte die 30 grössten Talente im Journalismus unter 30 Jahren. Ausgezeichnet wurden auch vier junge SRF-Journalistinnen und -Journalisten sowie Nachwuchstalente von RTR und RSI.

Intranet Symbolbild für Preise und Auszeichnungen, Pokal

Von der Nachrichtenredaktion von Radio SRF hat es Matthias Strasser, 28, unter die Top 30 geschafft. Er sehe nicht nur Geschichten, sondern wisse sie auch zu erzählen, lobt der «Schweizer Journalist». Dem Branchenmagazin sind auch die analytischen Fähigkeiten von Keto Schumacher, 25, von der TV-Bundeshausredaktion aufgefallen. Er schaffe es, Politikerinnen und Politikern kritisch auf den Zahn zu fühlen.

Die Hosts der «Unzipped»-Reportagen Lena Oppong, 28, und Livio Carlin, 25, gehören beide zu den 30 grössten Talenten im Journalismus unter 30 Jahren. «Unzipped» ist das gesellschaftspolitische Format von SRF Virus. Die beiden Hosts Lena Oppong und Livio Carlin erleben in regelmässigen Reportagen hautnah gesellschaftliche Konflikte mit. Einfühlsam, aber hartnäckig würden sie kluge Geschichten, die vor allem ein junges Publikum ansprechen, produzieren.

Auf die Shortlist der «30 unter 30» haben es noch weitere junge SRF-Talente geschafft:

  • Silvan Zemp, 27, Redaktor SRF 4 News;
  • Hanna Girard, 22, Redaktorin Regionaljournal Basel; und
  • Calvin Stettler, 25, Redaktor SRF Sport.

Neben diesen SRF-Talenten hat es unter anderen auch Anna Riva, 29, auf die Liste «30 unter 30» des Branchemagazins «Schweizer Journalist» geschafft. Sie berichtet ab Herbst als Korrespondentin für RSI aus dem Bundeshaus. Und auch RTR-Radioproduzentin Selina Chistell, 27, wurde ausgezeichnet.

Das Journalistenmagazin «Schweizer Journalist» kürte erstmals seit drei Jahren wieder die «30 unter 30».

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren