angle-left Alex Moser gewinnt Medienpreis Aargau/Solothurn
Unternehmen

Alex Moser gewinnt Medienpreis Aargau/Solothurn

Bei der Verleihung des Medienpreises Aargau/Solothurn darf sich SRF-Journalist Alex Moser über eine Auszeichnung in der Kategorie Radio freuen. Die ausgezeichnete Reportage «Theater im Gefängnis» wurde in der Sendung «Echo der Zeit» ausgestrahlt. Die Preisverleihung fand am Montagabend in Olten statt.

Preis-Symbolbild.jpg

Alex Moser gewinnt mit seiner Reportage «Theater im Gefängnis» den Medienpreis Aargau/Solothurn in der Sparte Radio. Der Beitrag wurde am 16. November 2016 in der Sendung «Echo der Zeit» auf Radio SRF 1 ausgestrahlt. «Theater im Gefängnis» nehme die Hörer mit an einen Ort, in den man nicht einfach so eintreten könne, begründete die Jury ihren Entscheid. Die Gefängnisinsassen erhielten ein neues, menschliches Gesicht.

Der Medienpreis Aargau/Solothurn wurde am Montagabend, 29. Mai 2017, im Stadttheater Olten zum 19. Mal verliehen. Ziel des Preises ist die Anerkennung und Förderung der journalistischen Qualität in der lokalen und regionalen Berichterstattung der beiden Kantone. Die Jurymitglieder unter der Leitung von Präsident Hans Schneeberger ermittelten die Preisträger aus insgesamt 76 eingereichten Beiträgen.

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren