angle-left «Zäme dihei» mit Mona Vetsch und Marco Thomann
Unterhaltung

«Zäme dihei» mit Mona Vetsch und Marco Thomann

Auch diesen Samstagabend heisst es wieder «Zäme dihei»: Diesmal führen Mona Vetsch und Marco Thomann durch die Sendung, in der sie sich per Handy in die Wohnzimmer der Schweizerinnen und Schweizer schalten.

Zäme diheiKeyvisual2020Copyright SRF

Um die Bevölkerung in der gegenwärtigen Situation im veränderten Alltag während der Coronakrise zu unterstützen, nimmt SRF verschiedene Programmanpassungen vor: darunter die interaktiven Samstagabendsendungen «Zäme dihei» aus den Schweizer Stuben. Am Samstag, 28. März 2020, moderieren Mona Vetsch und Marco Thomann die Sendung.

Sie fühlen unter anderem bei Judith Wernli und Nik Hartmann den Puls, die für SRF durch die Sendung «Alles wird gut» aus dem leeren Hallenstadion führen. Bei dieser Musikshow treten Musikerinnen und Musiker in ihren Bandräumen oder Wohnzimmern auf – all diese Auftritte werden zu einem 24-Stunden-Event zusammengefügt. Weitere Informationen sind hier zu finden.

«Zäme dihei» ist eine Livesendung aus dem Studio in Zürich, angesichts der aktuellen Situation mit minimalem technischem Aufwand produziert und ohne Studiopublikum. Die Schaltungen zu den Gästen finden via Handy statt. Unter dem Hashtag #srfzämedihei können Zuschauerinnen und Zuschauer ihre eigenen Beiträge zum Thema beisteuern.

Ausstrahlung: Samstag, 28. März 2020, 20.10 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 28. März 2020, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/unterhaltung

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren