angle-left «The Voice of Switzerland»: Erste Live-Show

«The Voice of Switzerland»: Erste Live-Show

«The Voice of Switzerland» geht kommenden Samstag in die letzte Runde. Jeder Coach schickt seine drei besten Talente in die erste Live-Show. Pro Team schaffen es zwei Talente in die zweite Liveshow vom 9. März 2013. Im Gegensatz zu den Blind Auditions und den Battles kann das TV-Publikum bei den Live-Shows diesmal mitbestimmen, wer eine Runde weiter kommt. Sven Epiney und Viola Tami präsentieren die Show.

255861.jpg
In «The Voice of Switzerland» dreht sich alles um die Stimme der Kandidatinnen und Kandidaten. Die Coaches Philipp Fankhauser, Marc Sway, Stefanie Heinzmann und Stress beurteilten den Gesang der Kandidaten während der sogenannten «Blind Auditions» ohne die Sänger zu sehen und stellten sich ein Team von je zehn Talenten zusammen. In den «Battles» mussten diese zehn Kandidaten innerhalb ihres Teams gegeneinander antreten, die Coaches nominierten nur drei Talente für die erste Live-Show.

 

Folgende Talente stehen am Samstag auf der Bühne in der Kreuzlinger Bodensee-Arena: Nicole Bernegger, Deborah Bough, Leslie Philbert – Team Stress Valon Muhadri, Gabriela Grossenbacher, Angie Ott – Team Heinzmann Gisel de Marco, Iris Moné, Ricardo Sanz – Team Fankhauser Simona Lüthi, Sarah Quartetto, Tanja Zimmermann – Team Sway

 

Der Coach kann ein Talent seines Teams direkt in die zweite Live-Show schicken. Den anderen zwei vergibt er 40 beziehungsweise 60 Prozent seiner Stimme. Danach hat das TV-Publikum die Möglichkeit, ihre Stimme per Televoting abzugeben. Das Talent, welches insgesamt am meisten Stimmen hat, zieht als zweiter Kandidat des Teams ebenfalls in die zweite Live-Show.

 

Sven Epiney führt als Hauptmoderator durch die Sendung. Als Social-Media-Moderatorin amtet Viola Tami: Sie empfängt die Sängerinnen und Sängern nach ihren Auftritten im Red Room und greift Themen und Stimmen aus der Online-Community auf.

 

Das TV-Publikum kann via Twitter (twitter.com/srfthevoice) und Facebook (facebook.com/srfthevoice) mitdiskutieren.

 

Medienschaffende können sich per E-Mail an saskia.wegmann@srf.ch akkreditieren.
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 2. März 2013, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
www.srf.ch/thevoice

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren