angle-left «The Voice of Switzerland»: Battles – dritte Folge

«The Voice of Switzerland»: Battles – dritte Folge

40 Talente haben sich in den «Blind Auditions» in die Teams der Coaches Stephanie Heinzmann, Philipp Fankhauser, Marc Sway und Stress gesungen. Kommenden Mittwoch zeigt SRF 1 die dritte und letzte Folge der «Battles»: Darin messen sich jeweils zwei Talente aus demselben Team in einem Gesangsduell. Nur ein Talent geht daraus als Sieger hervor – doch sein Einzug in die erste Liveshow ist dadurch nicht automatisch gesichert.

The-Voice-of-Switzerland_Blindauditions_3_Blau_Hugo_2.jpg

In «The Voice of Switzerland» dreht sich alles um die Stimme der Kandidatinnen und Kandidaten. Die Coaches Stephanie Heinzmann, Philipp Fankhauser, Marc Sway und Stress beurteilten den Gesang der Kandidaten während der «Blind Auditions», ohne die Sänger zu sehen, und stellten sich so je ein Team aus zehn Sängerinnen und Sängern zusammen.

 

Battles

In der zweiten Phase, den «Battles», lassen die vier Coaches jeweils zwei Talente ihres Teams in einem Gesangsduell gegeneinander antreten. Pro «Battle» bestimmt der Coach den Sieger. In der letzten «Battle»-Sendung vom 23. Februar 2013 bezeichnet jeder Coach aus seinen fünf verbliebenen Talenten zwei Künstler, die den Einzug in die erste Live-Show schaffen. Die drei anderen «Battle»-Sieger müssen im «Sing-off» noch einmal gegeneinander antreten. Der Coach bestimmt den Gewinner seines «Sing-off», und dieser zieht als drittes Talent seines Teams in die Live-Shows ein.

 

Folgende Talente treten am Samstagabend an:

Eliane Amherd, Brig VS

Tabea Anderfuhren, Bauma ZH

Renato Araujo, Zürich

Kaya Balmer, Giebenach BL

Nicole Bernegger, Birsfelden BL

Bernhard Betschart, Muotathal SZ

Iandara Brobecker, Wangen b. Olten SO

Brandy Butler, Zürich

Gabriela Grossenbacher, Bern

Hugo, Zürich

Virag Keszthelyi, Bubikon ZH

Sara Quartetto, Collombey VS

Lena Schenker, Liestal BL

Tanja Zimmermann, Visperterminen VS

 

Nach den sieben Battles geben die Coaches bekannt, welche ihrer drei Talente in einem «Sing off» gegeneinander antreten müssen.

 

Moderation

Die Moderatoren von «The Voice of Switzerland» sind Sven Epiney und Viola Tami. Sven Epiney führt als Hauptmoderator durch die Show, Viola Tami wirft während der «Blind Auditions» und «Battles» vor allem als Webmoderatorin in Reportagen einen Blick hinter die Kulissen von «The Voice»; und sie hält das Fernsehpublikum via Twitter (twitter.com/srfthevoice) und Facebook (facebook.com/srfthevoice) mit Informationen über die Talente und Coaches auf dem Laufenden. In den Live-Shows im März treten Sven Epiney als Hauptmoderator und Viola Tami als Social-Media-Moderatorin auf.

 

Die weiteren Ausstrahlungsdaten im Überblick

Live-Show 1: Samstag, 2. März 2013

Live-Show 2: Samstag, 9. März 2013

 

Finale: Samstag, 16. März 2013

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 23. Februar 2013, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
www.srf.ch/thevoice

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren