angle-left «SRF bi de Lüt – Live»: Die grosse Sommershow aus Pfäffikon ZH
Unterhaltung

«SRF bi de Lüt – Live»: Die grosse Sommershow aus Pfäffikon ZH

Die Jahreszeitenshow «SRF bi de Lüt – Live» ist zu Besuch in Pfäffikon ZH. Fabienne Bamert und Salar Bahrampoori begrüssen zum grossen Sommerfest prominente Gäste und spannende Persönlichkeiten aus dem Zürcher Oberland. Unter anderen den Comedian Manu Burkart, Schauspieler Walter Andreas Müller sowie Blay mit Bligg und Marc Sway.

SRF bi de LütKeyvisual Die Moderatoren Salar Bahrampoori und Fabienne Bamert und Fabian Zbinden am Grill 2021

«SRF bi de Lüt – Live» ist die grosse Open-Air-Unterhaltungsshow von Schweizer Radio und Fernsehen mit interessanten Gästen, vielen Emotionen und musikalischer Unterhaltung vor malerischer Kulisse und Livepublikum. Um möglichst viele Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort begrüssen zu dürfen, ist es nur möglich, die Livesendung mit einem am Veranstaltungstag gültigen Covid-Zertifikat (geimpft, genesen oder negativ getestet) zu besuchen. 

Ortsporträt Pfäffikon ZH: Zwischen Zürich und Hollywood 
Am schönen Pfäffikersee gelegen, bietet der Gastgeberort von «SRF bi de Lüt – Live» nicht nur viel idyllische Natur und Ruhe, es gibt auch viel Überraschendes zu entdecken: So wissen zum Beispiel nur wenige, dass Pfäffikon einst als Kulisse eines mit dem Oscar ausgezeichneten Spielfilms diente.  

WAM auf grosser Oberland-Expedition 
Der beliebte Schauspieler Walter Andreas Müller wohnt seit vielen Jahren im Zürcher Oberland und kennt es wie seine Westentasche. Zusammen mit Salar und dessen Hund Liesl macht er sich auf eine Wanderung zu den schönsten Ecken seiner Wahlheimat. Und er weiss, warum die Menschen in dieser Region so stolz sind auf ihr Zuhause. 

Loki-Fans unter Volldampf 
Während einige Eisenbahnfans zu Hause noch mit Modellen spielen, hat eine Gruppe im Oberland das richtige Gerät am Start: Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland kümmert sich mit viel Einsatz und Herzblut um historische Eisenbahnen. Doch wer auf der konzessionierten Dampfbahnstrecke selbst in den Führerstand will, muss erst einmal tüchtig anpacken. 

Meditieren mit Manu Burkart 
In Rikon gibt es mit dem Tibet Institut ein richtiges tibetisches Kloster. Eine exotische Oase der Ruhe und Besinnung mitten im Wald. «SRF bi de Lüt – Live» stellt das Leben im Kloster vor und schickt den quirligen Comedian Manu Burkart zu Mönch Pema Wangyal in einen Mediations-Crashkurs. Schliesslich sind laut Dalai Lama Lachen und Spiritualität kein Widerspruch. 

Fabiennes Challenge: Menschen, die mit Äxten werfen 
Die stärkste Truppe im Zürcher Oberland sind Männer und Frauen in Schottenröcken, welche Baumstämme schmeissen, Äxte werfen und so ihre Kräfte messen: Der Clan der «Highland-Dragons». Die mehrfachen Schweizermeister bringen Fabienne Bamert in einem Highland-Crashkurs an ihre Grenzen. Doch nur mit der Teilnahme am schottischen Boot-Camp ist die Aufgabe für Fabienne Bamert noch lange nicht beendet. 

Ramesh Nussbaumer: Ein ganz normaler Held 
Mit dem Pfäffiker Ramesh Nussbaumer meinte es das Schicksal bei seiner Geburt nicht allzu gut. Schwer beeinträchtigt  geboren, kam Ramesh als Adoptivkind von Indien in die Schweiz. Er lernte, seine Füsse zu nutzen wie andere die Hände. Heute hat er eine Familie mit drei Kindern und führt ein erfülltes Leben. Eine Geschichte über das Leben – und warum man niemals aufgeben sollte. 

Der geheimnisvolle Goldschatz von Pfäffikon 
Das Zürcher Oberland bietet einen wahren Schatz uralten Sagen und Legenden. Eine davon erzählt von einem sagenumwobenen Goldschatz, welcher unter dem Römerkastell von Pfäffikon vergraben sein soll. Vor vielen Jahren wagte es ein armer Bauer, dort mitten in der Nacht zu graben. Und er erlebte dabei sein sprichwörtlich «blaues Wunder». 

Patagonien liegt im Oberland 
Sarah, ihr Ehemann Felipe und ihre kleine Tochter Lilah gaben ihr Leben in Chile auf, um in der hintersten Ecke des Zürcher Oberlands ein Berggasthaus zu führen. Corona machte ihnen aber einen dicken Strich durch die Rechnung. Ihr Glück haben sie hier dennoch gefunden.

Schneewittchen reloaded 
Wenn die böse Königin ihren Zauberspiegel wie ein Smartphone braucht, Schneewittchen plötzlich mehr Likes hat als die Hexe und der Prinz auf der Dating-Plattform «PrinzR» nach einer Braut sucht, dann ist dicke Luft im Zauberwald. In der märchenhaften Landschaft des Zürcher Oberlandes mit all seinen Burgen, erzählt «SRF bi de Lüt – Live» das bekannteste Märchen der Welt neu. Mit Walter Andreas Müller in der Rolle der bösen Königin und Manu Burkart als alle sieben Zwerge. 

Fabian Zbinden überschreitet Grenzen 
East meets West: Fabian Zbinden will dieses Mal ein typisch schweizerisches Gericht mit ganz einfachen Zutaten in eine asiatische Köstlichkeit verwandeln. Quasi ein Trostpflaster für alle, die gerade an akutem Fernweh leiden. In seinem kleinen Ape-Foodtruck macht er sich für «SRF bi de Lüt – Live» auf die Suche nach Inspiration und den besten Zutaten im Zürcher Oberland. Unterstützung erhält er dabei von der Landfrau Maja Schenkel aus der «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche»-Staffel 2008. 

100 Prozent Schweizer Musik mit Blay und Heimweh 
Beide haben ihre Wurzeln im Zürcher Oberland und zusammen stürmen sie die Hitparade: Bligg und Marc Sway machen als Blay gemeinsame Sache und werden mit ihrem Song «d’ Wüsseschaft» auch den Sendeplatz in Pfäffikon zum Kochen bringen. Die Jungs von «Heimweh» feiern in diesem Jahr ihr fünfjähriges Bühnenjubiläum und gehen mit einem Medley ihrer grössten Hits an den Start.

Publikumswettbewerb mit Schulkindern aus der Region
Im Publikumswettbewerb gilt es für die Zuschauerinnen und Zuschauer einen bestimmten Begriff zu erraten, der von Schulkindern aus der Region Pfäffikon erklärt wird. Zu gewinnen gibt es Reisegutscheine der SBB. 

Ausstrahlung: Samstag, 11. September 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

 

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 11. September 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfbideluet

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren