angle-left «SRF bi de Lüt – Familiensache Spezial»: Nicole Berchtold mit berührenden Geschichten
Unterhaltung

«SRF bi de Lüt – Familiensache Spezial»: Nicole Berchtold mit berührenden Geschichten

Freude über Zwillinge, Bangen um das Leben des Sohnes, Wiedersehen mit dem Enkel: Nicole Berchtold geht berührenden Geschichten aus den «Familiensache»-Sendungen von «SRF bi de Lüt» der letzten Jahre nach und berichtet, was seither geschah.

SRF bi de Lüt - Familiensache spezial Familie Dietrich heute 2021

Eigentlich war es ein Wunder, dass er diesen Unfall überlebte: Der siebenjährige Thierry aus Schattdorf wurde auf dem Schulweg von einem Auto angefahren. Bänder und Muskeln am Nacken zerrissen, er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Thierry kämpfte sich zurück ins Leben, musste wieder lernen zu gehen, zu sprechen, zu essen. 2018 hat SRF über Thierry berichtet. Und jetzt besucht Moderatorin Nicole Berchtold den Schulbuben aus dem Kanton Uri wieder – und berichtet, wie Thierry mit dem Schicksal und seinen Folgen lebt. Es ist eine von vier Geschichten, denen Nicole Berchtold in der Spezialsendung nachgeht. 

Sie besucht ausserdem die Schausteller-Familie Zanolla, die völlig unerwartet ihren Sohn und Stammhalter verloren – und danach lange Zeit auch ihren Enkel nicht mehr gesehen haben. Oder die Familie von Christian Jörgensen, der als Offizier an der Grenze von Süd- und Nordkorea vermittelt hat und dann ohne Job zurück in die Schweiz reiste. Und sie ist zu Gast bei Raphael und Ciccio Ravi-Pinto, dem schwulen Paar, das durch eine Leihmutterschaft in den USA doppeltes Glück in Empfang nehmen durfte.

Ausstrahlung: Samstag, 13. Februar 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 13. Februar 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfbideluet

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren