angle-left «SRF bi de Lüt – Familiensache»

«SRF bi de Lüt – Familiensache»

«SRF bi de Lüt – Familiensache». Drei Familien – drei Welten. Eine Landarzt-, eine Pferdezüchter- und eine Adoptionsfamilie gewähren einen intimen Einblick in ihr Privat- und Berufsleben. Drei Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

3830871.jpg
In Burgistein BE leben Christine und Thomas Berchtold zusammen mit ihrem Adoptivsohn Marlon. Die kleine Familie steht vor dem Abenteuer ihres Lebens: Nach langem Bangen und Warten können sie ihr zweites Kind Jean-Paul aus Kolumbien adoptieren. Für die Adoption fliegen sie nach Kolumbien, eine Reise voller Angst und Hoffnung.

 

Die fünfköpfige Landarztfamilie Grehn-Riesen lebt in Ziefen BL. Zusammen mit seinem Schwiegervater Edy Riesen betreibt der junge Arzt Mathis die Landarztpraxis in Ziefen. Noch arbeiten die beiden Hand in Hand, bald übernimmt Mathis die Praxis von Edy, der seit über 25 Jahren der Landarzt von Ziefen ist. Mit der Übernahme steht auch ein Umzug und Neubau der Praxis an.

 

Freiberger Pferde sind die Welt von Martina und Willy Birrer und ihrer drei kleinen Kinder. In luzernischen Luthern im Napfgebiet züchten Birrers mit viel Herzblut Pferde und fahren Kutschenrennen. Der Hof von Birrers gehört zum Begegnungszentrum Sankt Ulrich. In diesem Generationenhaus wohnen auch junge Bewohner mit Lernschwäche, welche auf dem Hof mitarbeiten - ein abwechslungsreicher und fordernder Alltag zwischen Hof, Familie und Betreuung.
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Freitag, 4. Januar 2013, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
www.srf.ch/sendungen/srf-bi-de-luet-familiensache

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren