angle-left «Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren»: Diese sechs Teams stehen zur Wahl
Sport

«Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren»: Diese sechs Teams stehen zur Wahl

Die «Sports Awards» stehen dieses Jahr im Zeichen der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger. In der Livesendung vom 13. Dezember 2020 wird unter anderem das beste Team der vergangenen 70 Jahre geehrt. Über ein öffentliches Online-Voting können die Fans ab sofort bis am 2. Dezember mitbestimmen, welches Team gewinnt.

Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren Keyvisual

Die bedeutendsten Schweizer Sportpersönlichkeiten stehen am 13. Dezember 2020 in der Livesendung «Sports Awards – Die Besten aus 70 Jahren» im Mittelpunkt. Wer von den bisherigen Siegerinnen und Siegern seit der ersten Prämierung 1950 die Nummer 1 ist, erfährt die Öffentlichkeit ab 20.05 Uhr bei SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2. Die besondere Auszeichnung wird in fünf Kategorien vergeben: Sportlerin, Sportler, Trainer, Paralympische Sportler und Team.

Die Nominierten für den Titel «Bestes Team» stehen fest
Schweizer Sportgeschichte haben alle geschrieben. Aber welches Team ist das Beste der vergangenen 70 Jahre? Die Top 6 wurden von der Sports Awards Academy auserkoren. Das eigens für das Jahr 2020 gegründete Gremium – bestehend aus den Preistragenden in den Kategorien Sportlerin, Sportler, Paralympische Sportler, Trainer, Newcomer, MVP und Ehrenpreis – nominierte folgende Teams:

  • 4 x 100-m-Staffel (2019) Frauen, Leichtathletik – Del Ponte, Atcho, Kambundji, Kora
  • Nationalteam (2018) Männer, Eishockey
  • Leichtgewichts-Vierer (2016) Männer, Rudern – Gyr, Niepmann, Schürch, Tramèr
  • Davis Cup-Team (2014) Tennis – Chiudinelli, Federer, Lammer, Wawrinka
  • U17-Nationalmannschaft (2009) Männer, Fussball
  • Olympia-Doppel (2008) Männer, Tennis – Federer, Wawrinka

Die Öffentlichkeit kann ab sofort bis am 2. Dezember 2020 via Online-Voting auf www.sports-awards.ch über das Siegerteam mitentscheiden. Die Publikumsstimmen und die Wahlresultate der Sports Awards Academy tragen je 50 Prozent zum Endergebnis bei. Unter allen Voting-Teilnehmenden werden attraktive Preise verlost: ein Erlebnisabend mit VIP-Package und Blick hinter die SRG-Kulissen bei Weltklasse Zürich 2021, VIP-Tickets für ein Heimspiel der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft nach Wahl und VIP-Tickets für ein Eishockeyspiel der National League nach Wahl.

Livesendung findet ohne Studiopublikum statt
Die SRG hat entschieden, aufgrund der Corona-Situation in der Schweiz und der geltenden Vorschriften des Bundes, die Livesendung ohne Studiopublikum durchzuführen. «Die Gesundheit aller Beteiligten steht für uns an erster Stelle. Darum ist der Verzicht auf Studiopublikum in der aktuellen Lage vernünftig. Doch soweit es die Möglichkeiten zulassen, werden die Siegerinnen und Sieger dieser besonderen ‘Sports Awards’ in einer spannungsvollen Livesendung gewürdigt», erklärt Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG und SRF Sport. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber moderieren die Preisverleihung, die 2020 in einem aussergewöhnlichen Rahmen stattfindet.

Auskünfte erteilt:
Silvana Meisel, Projektleiterin Kommunikation Business Unit Sport SRG
Tel. +41 58 135 07 31 oder silvana.meisel@bus.srg.ch

Zurück

Detailinformation

Datum
Ab 11. November 2020

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/sportsawards

Bilder

Downloads

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren