angle-left «Schweiz aktuell am Simplon»: Sommergeschichten entlang der Passstrasse
Information

«Schweiz aktuell am Simplon»: Sommergeschichten entlang der Passstrasse

Im Sommer 2020 geht Moderatorin Sabine Dahinden für «Schweiz aktuell am Simplon» eine Woche lang aktuellen Geschichten entlang der höchsten ganzjährig befahrbaren Passtrasse der Schweiz nach. Dabei besucht sie unter anderem das Grenzdorf Gondo, wo auch der Film «Dahinden im Goldrausch» spielt.

Schweiz aktuell am Simplon - Sommergeschichten entlang der Passstrasse Moderatorin Sabine Dahinden auf dem Simplon-Pass

«Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden meldet sich während einer Sommerwoche täglich mit aktuellen Geschichten aus dem Simplongebiet VS. Entlang der höchsten ganzjährig befahrbaren Passtrasse der Schweiz finden sich einige der interessantesten Naturräume der Alpen, aber auch immer mehr Lastwagen, teilweise beladen mit hochgiftigen Gefahrengütern.

Auf der Südseite der imposanten Gondoschlucht kämpft das Grenzdorf Gondo 20 Jahre nach der Naturkatastrophe mehr denn je gegen die Abwanderung. Grenzgängerinnen und Grenzgänger aus den Ossola-Tälern werden für die Dörfer ennet dem Pass immer wichtiger. Ob sie deren Existenz jedoch langfristig sichern, ist offen.

Die Schwerpunktwoche «Schweiz aktuell am Simplon» ist von Montag bis Freitag, 3. bis 7. August 2020, um 19.00 Uhr auf SRF 1 zu sehen.

«Dahinden im Goldrausch»
Ebenfalls in Gondo ist Sabine Dahinden am Mittwoch, 12. August 2020, um 20.05 Uhr auf SRF 1 in «Dahinden im Goldrausch» unterwegs. Für die Herstellung eines Schmuckstücks will die Moderatorin möglichst viel Gold selbst finden. Ob es ihr gelingt, zeigt ein 90-minütiger Dokumentarfilm.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag bis Freitag, 3. bis 7. August 2020, 19.00 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/schweizaktuell

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren