angle-left «Rundschau»: Corona – Post im Stress, Antikörpertests, Fledermaus als Virenherd
Information

«Rundschau»: Corona – Post im Stress, Antikörpertests, Fledermaus als Virenherd

Die Post sucht nach Lösungen, um die Paketflut zu bändigen, die von der Coronakrise ausgelöst wurde. Nicht einfach, alle Interessen unter einen Hut zu bringen. Weitere Themen bei Moderator Dominik Meier: Die grosse Suche nach Corona-Immunen. Und: Wenn Tiere gefährliche Viren in Umlauf bringen.

Dominik Meier Moderator Rundschau 2019

Paket-Tsunami: Post im Dauerstress
Die Postangestellte Ruth Schütz kämpft sich seit Wochen tagtäglich durch Berge von Paketen im Verteilzentrum Härkingen. Sie ist eine von vielen Post-Mitarbeitenden, die zurzeit versuchen, mit der stark gestiegenen Anzahl Paketsendungen fertig zu werden. Die «Rundschau» hat zwei Tage Postangestellte im Dauerstress begleitet. An der Theke ist der Mann, der zurzeit versucht, die Päckli-Nation auch mit kontroversen Lösungen zufriedenzustellen: Post-Chef Roberto Cirillo.

Antikörper gesucht: Testoffensive gegen Corona
Derzeit starten in der Schweiz breit angelegte Corona-Testreihen. Ziel ist, herauszufinden, wie viele Personen bereits immun sind gegen das Virus. Die Resultate sind wichtig, um einen Weg aus der Krise zu finden. Auch die «Rundschau» hat zehn Personen auf Corona-Antikörper getestet.

Virus im Tier: Die Spur zur Fledermaus
Fledermäuse gelten als Reservoire für Viren. Auch die neue Infektionskrankheit Covid-19 soll laut Studien aus einem Virus entstehen, der ursprünglich von einer Fledermaus stammt. Ein Beispiel für eine Infektionskrankheit, die vom Tier auf den Menschen überspringt. Eine Entwicklung, die auch Forscherinnen und Forscher in der Schweiz beschäftigt.

Ausstrahlung: Mittwoch, 8. April 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 8. April 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/rundschau

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren