angle-left «Reporter»-Reihe zum Thema «Tod – Das letzte Tabu»
Kultur

«Reporter»-Reihe zum Thema «Tod – Das letzte Tabu»

«Reporter» begleitet Jörg Weisshaupt, der Suizidhinterbliebenen hilft, ist unterwegs mit der Palliativpflegefachfrau Livia De Toffol, porträtiert eine Frau und einen Mann, die sich zu Sterbebegleitern ausbilden lassen, und thematisiert unheilbar kranke Kinder und wie die Eltern damit umgehen.

Reporter Der Tod - Das letzte Tabu Was ein Suizid hinterlässt Jörg Weisshaupt initiierte Selbsthilfegruppen für Suizidhinterbliebene

Sonntag, 17. November 2019, 22.25 Uhr, SRF 1
«Reporter»: Was ein Suizid hinterlässt
Fassungslosigkeit, Trauer und die Frage: Warum? Wenn sich ein Mensch das Leben nimmt, lässt er seine Angehörigen allein zurück – schockiert und oft traumatisiert. Sie müssen mit dem Suizid weiterleben. Doch wie? «Reporter» begleitet Jörg Weisshaupt bei seiner Arbeit mit Suzidhinterbliebenen.

Sonntag, 24. November 2019, 22.35 Uhr, SRF 1
«Reporter»: Auf Einsatz mit der Palliativpflege
Unterwegs mit Palliativpflegefachfrau Livia De Toffol in ihrem Onko-Mobil zu unheilbar kranken Patientinnen und Patienten. Dank ihrem Einsatz können Krebskranke zu Hause statt im Spital sterben. Gemeinsam mit Livia De Toffol begegnet «Reporter» Menschen, die sich auf den letzten Schritt ihres Lebens vorbereiten und offen über das Sterben reden.

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22.25 Uhr, SRF 1
«Reporter»: Sterben auf Bestellung
«Reporter» porträtiert eine Frau und einen Mann, die sich bei Exit zu Sterbebegleitern ausbilden lassen. Sie war Heimleiterin, er Leiter eines Gefängnisses. Was ist ihre Motivation? Wie begleitet man einen Menschen in den Tod? Und wie geht es einem danach? «Reporter» ist bei der Schulung der beiden dabei und begleitet sie an ihren ersten Einsatz – mit im Gepäck: das Gift.

Sonntag, 8. Dezember 2019, 22.25 Uhr, SRF 1
«Reporter»: Mein Kind ist unheilbar krank
Wie lange soll mein Kind leben? Das ist wohl die schwierigste Frage überhaupt, die sich Eltern stellen müssen. «Reporter» porträtiert Familien, die sich genau mit dieser Frage auseinandersetzen müssen. Die 13-jährige Ceren kann nicht mehr sprechen, sich nicht mehr bewegen und muss künstlich beatmet werden. Sie liegt zu Hause bei ihren Eltern. Ist das das Beste für das Kind? Oder für die Eltern, die nicht loslassen können? Wer wagt, das zu entscheiden? Ceren, sagen die Eltern. «Sie wird selbst bestimmen, wann es Zeit ist, zu gehen.»

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntags, ab 17. November 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/reporter

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren