angle-left «Quiz ohne Grenzen» mit Jörg Pilawa und Martina Hingis
Unterhaltung

«Quiz ohne Grenzen» mit Jörg Pilawa und Martina Hingis

Zum zweiten Mal präsentiert Jörg Pilawa mit «Quiz ohne Grenzen» seine besondere Show: Prominente bieten einen vergnüglichen Quiz- und Spielabend, bei dem es um die Eigenheiten und Kuriositäten verschiedener europäischer Länder geht. Mit dabei aus der Schweiz ist Martina Hingis.

Quiz ohne Grenzen Martina Hingis

Das grosse europäische Quiz. In einer Zeit, in der Reisen in andere Länder kaum möglich sind, lässt diese Eurovisionsshow für einen Abend Europa und das europäische Publikum wieder näher zusammenrücken. Acht Stars aus acht europäischen Ländern treffen sich zu einem amüsanten, lehrreichen und natürlich auch spannenden Quizabend, um zu ermitteln: Wer ist an diesem Abend die oder der Schlauste in Europa? Dabei spielt jeder für sein eigenes Land und es gilt für die prominenten Kandidatinnen und Kandidaten mehrere Duell-Runden zu überstehen. Die Siegerin oder der Sieger wird mit einem Preisgeld von 50'000 Euro für einen guten Zweck belohnt. In «Quiz ohne Grenzen» sind jeweils die Schweiz, Deutschland und Österreich vertreten. Für andere Nationen spielen Prominente mit einem besonderen Bezug: Etwa haben sie dort gelebt oder gearbeitet. Moderiert wird die Unterhaltungsshow von Jörg Pilawa.

Die Kandidatinnen und Kandidaten 
Martina Hingis für die Schweiz, Jürgen von der Lippe für Deutschland und Thomas Muster für Österreich. Weiter Sylvie Meis für die Niederlande, Dagi Bee für Polen (ihre Eltern stammen aus dem polnischen Kattowitz), Álvaro Soler für Spanien (er wurde in Barcelona geboren), Giovanni Zarrella für Italien (er lebte bis in die frühen 90er-Jahre in Italien und besitzt die italienische Staatsbürgerschaft) sowie Sky du Mont für Grossbritannien (seine Mutter ist Britin und er verbrachte seine Schulzeit in London).

Die Special Guests
David Garrett präsentiert eine Raterunde mit den grössten europäischen Nummer-Eins-Hits und Starkoch Alexander Kumptner zaubert in einer Raterunde die bekanntesten und leckersten Nationalgerichte aus ganz Europa.

Die Sendung ist eine Co-Produktion zwischen SRF, ARD und ORF, produziert von I&U TV.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 3. April 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

Sender

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren