angle-left «Kulturplatz»: Weltende?
Kultur

«Kulturplatz»: Weltende?

Museen und Theater sind geschlossen. So auch das Naturhistorische Museum in Bern, wo man eigentlich die aktuellste Ausstellung zur momentanen Situation sehen könnte: «Weltuntergang – Ende ohne Ende». Das Museum gewährt «Kulturplatz» Einblicke und bietet Assoziationen, Apokalyptisches und Nachdenkliches. Eva Wannenmacher führt durch die Sendung.

Eva Wannenmacher Moderatorin Kulturplatz

Die Künstlerinnen und Künstler – und die Krise
Angekündigt wurde vieles. Unter anderem Geld für Künstlerinnen und Künstler, die duch die Coronakrise nicht mehr ausstellen, nicht mehr spielen, nicht mehr auftreten können. Doch von den 280 Millionen Franken an zusätzlichen Mitteln für die Rettung der Kulturschaffenden ist noch nicht viel geflossen. Jetzt hat das BAK definiert, wer wo was beantragen kann, um die nächsten Monate zu überbrücken.

Kulturgeschichte der Pandemien
Wie haben die Menschen früher Pandemien bewältigt und mental verarbeitet? Die Pest, Cholera, oder in jüngerer Vergangenheit Aids? Ein Blick zurück zeigt, dass die Strategie immer von den jeweils geltenden Wertvorstellungen in der Gesellschaft abhing. Und da sind die Unterschiede zwischen früher und heute gewaltig. Das moderne, selbstbestimmte Individuum tut sich besonders schwer mit den Auswirkungen einer solch heimtückischen Pandemie wie der aktuellen.

Julian Charrière in der Ausstellung «Weltuntergang»
Der Westschweizer Künstler Julian Charrière zeigt im Berner Naturhistorischen Museum eine beeindruckende Videoinstallation, die sich mit der Zerstörung des Bikini-Atolls durch Atombombentests der USA beschäftigt. Typisch Charrière, denn seit Jahren reist er um die Welt und legt den Finger in die Wunden zerstörter Natur.

Episode 2 der «Kulturplatz»-Serie «Sieben Künstlerinnen und Künstler und ein Virus»
Alltag in der Quarantäne: Diesmal mit der Tänzerin Lisa Horgen-Skilbrei vom Basler Ballett, der Violinistin Cathrin Kudelka, dem Fagottisten Michael von Schönermark und der Videokünstlerin Veronika Spierenburg. Wie bewältigen sie die aussergewöhnliche Zeit? Was denken sie und was bewegt sie in Zeiten der Coronakrise?

Ausstrahlung: Mittwoch, 8. April 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 8. April 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/kulturplatz

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren