angle-left «Helden des Alltags»: Kevin Hirt gewinnt Auszeichnung für Freiwilligenarbeit

«Helden des Alltags»: Kevin Hirt gewinnt Auszeichnung für Freiwilligenarbeit

Das Publikum hat entschieden und kürte Kevin Hirt aus Oftringen AG zum Helden des Alltags 2015. Im Rahmen einer Spezialsendung auf Radio SRF 1 übergab SRF-Direktor Ruedi Matter dem Gewinner der Onlineabstimmung die Auszeichnung für Freiwilligenarbeit.

DSC_5544_1.jpg
Radio SRF 1 kürt zusammen mit «Schweiz aktuell» jährlich den «Helden des Alltags». Geehrt werden mit der Auszeichnung Menschen, die sich in der Schweiz freiwillig und ehrenamtlich für die Allgemeinheit einsetzen. Nachdem vom Publikum rund 300 Vorschläge eingingen, hat eine Jury drei Finalisten, zwei Frauen und einen Mann, für die Auszeichnung «Helden des Alltags» 2015 nominiert. Vom 9. bis 20. März 2016 um 08.00 Uhr konnte das Publikum über die Siegerin oder den Sieger abstimmen.

 

Mit rund 43 % der Stimmen entschied Kevin Hirt das Onlinevoting für sich. SRF-Direktor Ruedi Matter würdigte den Sieger im Rahmen der Preisverleihung am Sonntagmorgen, 20. März 2016, und übergab ihm die Auszeichnung.

 

Der Gewinner im Porträt

Kevin Hirt macht neben seiner Tätigkeit als Koch noch eine Ausbildung als Arbeitsagoge und investiert seine Freizeit für die Jugend. Als Abteilungsleiter der Cevi Staufen organisiert Kevin Hirt unter anderem überregionale Lager, leitet Kurse bei Jugend+Sport und veranstaltet Kreativabende. Letztes Jahr war er besonders aktiv: Bei der Aktion 72, die nur alle fünf Jahre stattfindet und Kinder und Jugendliche für die Freiwilligenarbeit begeistern will, hat er alleine in den Kantonen Aargau und Solothurn 3500 Personen zum Mitmachen motivieren können.

 

Ebenfalls nominiert für die Auszeichnung «Helden des Alltags» waren Christina Frei-Hutter aus Kriessern SG, die einen Chor für Menschen mit Behinderung leitet, sowie Annelies Djellal aus Jegenstorf BE, die Migrantinnen und Migranten bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. Die beiden bekamen vom Publikum 41 % beziehungsweise 16 % der Stimmen.

 

Weitere Informationen zu «Helden des Alltags» sind unter srf1.ch zu finden.
Zurück

Detailinformation

Weiterführende Informationen
www.srf1.ch

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren