angle-left «Hallo SRF! Regional» – Von Angesicht zu Angesicht mit dem Publikum vor Ort

«Hallo SRF! Regional» – Von Angesicht zu Angesicht mit dem Publikum vor Ort

Zum 40-jährigen Jubiläum der SRF-Regionaljournale lanciert SRF eine Spezialserie direkt beim Publikum. Unter dem Label «Hallo SRF! Regional» berichtet das «Regionaljournal Aargau Solothurn» ab dem 13. November 2018 wöchentlich über vier umstrittene Themen aus vier verschiedenen Regionen. Die Berichte werden vor Ort mit dem Publikum angehört und anschliessend gemeinsam mit Radio- und Fernsehjournalisten von SRF kritisch diskutiert.

4619651.jpg
Seit 40 Jahren versorgt die Sendung «Regionaljournal» von Radio SRF 1 die Kantone Aargau und Solothurn täglich mit Informationen und Hintergründen aus der Region. Rund 130'000 Menschen erreichen die Sendungen täglich in der Deutschschweiz. Auch die Sendung «Schweiz aktuell» am Fernsehen berichtet Tag für Tag über regionale Themen aus der ganzen Schweiz. Damit leistet SRF einen wichtigen Beitrag zur Medienvielfalt in der Region. Doch was meint das Publikum zu diesem regionalen Service public?

 

Die «Regionalredaktion Aargau Solothurn» möchte den direkten Kontakt mit ihrem Publikum verstärken. «In der Regel erhalten wir Rückmeldungen nur von direkt Betroffenen und nur dann, wenn wir einen kapitalen Fehler gemacht haben», erklärt Redaktionsleiter Maurice Velati. «Gerne würden wir aber auch von allen anderen Hörerinnen und Zuschauern wissen, wo wir uns vielleicht noch verbessern könnten.»

 

Unter dem Label «Hallo SRF! Regional» reisen die SRF-Journalisten nun in die Regionen und besuchen verschiedene Gemeinden, um mit dem Publikum direkt ins Gespräch zu kommen – von Angesicht zu Angesicht. An folgenden vier Stationen macht «Hallo SRF! Regional» halt:

 

13. November 2018, 20.00 Uhr 

Brugg AG, Trattoria Rotes Haus

20. November 2018

,

20.00 Uhr 

Buchegg SO, Bistro Blumenhaus

27. November 2018, 20.00 Uhr 

Sins AG, Restaurant Mexicano Einhorn

4. Dezember 2018, 20.00 Uhr 

Oensingen SO, Hotel Chrüz

 

Lanciert wird die Diskussion mit einem Beitrag aus der Region. Ein Reporter der SRF-Regionalredaktion besucht am Vortag die Region und produziert einen Radiobeitrag, der bereits am Vorabend im «Regionaljournal Aargau Solothurn» um 17.30 Uhr ausgestrahlt wird. Die Beiträge basieren auf Recherchen und Beobachtungen des «Regionaljournals». Behandelt werden die folgenden Themen:

 

Brugg                           Die tote Altstadt Buchegg                      Eine Gemeinde, aber kein Dorf Sins                              Fluch und Segen der Autobahn Oensingen                  Wachstum wider Willen

 

Im Rahmen von «Hallo SRF! Regional» kann die Bevölkerung den Beitrag vor Ort nochmals anhören und anschliessend gemeinsam mit Radio- und Fernsehjournalisten kritisch diskutieren.

 

Interessierte Medienschaffende finden hier zusätzliche Informationen zu den einzelnen Sendungen.
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Dienstags, ab 13. November 2018, 20.00 Uhr

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren