angle-left «Generation Gap»: Die Webserie in der Eishockey-Edition
Unterhaltung

«Generation Gap»: Die Webserie in der Eishockey-Edition

SRF Virus und SRF Sport lancieren eine gemeinsame Spezialedition der SRF-Webserie «Generation Gap». Eishockey-Nationalspieler Tristan Scherwey und Goalie-Legende Renato Tosio vergleichen darin ihre Erfahrungen im beliebten Eissport.

Generation Gap Eishockey-Edition Keyvisual

Am vergangenen Freitag wäre der Startschuss zur mit grosser Vorfreude erwarteten Eishockey-WM 2020 in Zürich und Lausanne gefallen. Das Coronavirus macht dem Hockeyfest in der Schweiz aber bekanntlich einen Strich durch die Rechnung. Auf Hockey-Inhalte müssen Fans des Sports aber trotzdem nicht verzichten.

Während sechs Folgen «Generation Gap – Eishockey-Edition» diskutieren Tristan Scherwey, aktueller Nationalspieler, und Renato Tosio, früherer Schweizer Internationaler, über diverse Themen rund um den beliebten Eissport. Wie realistisch war eine Medaille an einem Länderturnier früher? Was hat Renato Tosio vor den Spielen zum Frühstück gegessen? Wer hat schon wie viel für Bussen bezahlt? Und welche Interviews bereuen die beiden?

Die Folgen werden bis zum 24. Mai – dem eigentlich geplanten Finaltag der Eishockey-WM 2020 – auf den Onlinekanälen von SRF Virus und SRF Sport zu sehen sein.

Die erste Folge von «Generation Gap – Eishockey-Edition» kann hier angeschaut werden.

Die Aufnahmen wurden vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie aufgezeichnet. Die Publikation dieser Serie war ursprünglich im Rahmen der Eishockey-WM geplant.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Seit Donnerstag, 7. Mai 2020, Online

Weiterführende Informationen
srf.ch/generationgap

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren