angle-left «G&G»-Serie: Mein Wald
Unterhaltung

«G&G»-Serie: Mein Wald

Fast ein Drittel der Schweiz ist mit Wäldern bedeckt – sie liefern Holz, sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere sowie beliebtes Erholungsgebiet für die Menschen. «G&G» begleitet vom 7. bis 26. Oktober vier Persönlichkeiten, die eine besondere Liebhaberei für Bäume pflegen und ergründet mit ihnen die Faszination des Waldes.

Glanz & Gloria Keyvisual

7. Oktober 2020: Stefan Wiesner – Der Naturkoch im Entlebuch
Das Restaurant Rössli in Escholzmatt ist eine Adresse für Feinschmecker. Die Küche von Stefan Wiesner, ausgezeichnet mit einem Guide Michelin Stern und 17 Gault Millau Punkten, setzt auf Zutaten aus der Natur in der Umgebung. Bei einer Expedition in die Wälder der Biosphäre Entlebuch findet Stefan Wiesner überall Zutaten für seine kulinarischen Kreationen – von Arven-Nadeln über Flechten bis zu Ameisensäure.

14. Oktober 2020: Simona Aebersold – Die Orientierungsläuferin am Frienisberg
Sie ist die zurzeit beste Orientierungsläuferin der Schweiz: Simona Aebersold hat über dreissig Schweizermeister Titel gewonnen, letztes Jahr bei ihrer ersten Elite-Weltmeisterschaft gleich drei Medaillen abgeholt und ist daneben auf Platz 2 des Gesamt-Weltcups gelaufen – und das im Alter von 22 Jahren. Simona Aebersold ist fast täglich im Wald, sie kann ihn lesen und sofort einschätzen, wie man ihn am schnellsten durchquert. Der Wald am Frienisberg zwischen Bern und Biel ist einer ihrer Favoriten – weil man auf den lichten moosigen Böden schön schnell laufen kann.

21. Oktober 2020: Susanne Kunz – Die Schauspielerin im Sihlwald
Der Sihlwald ist ein Naturschutzgebiet vor der Haustür von Zürich. Der Wald wird seit Jahrzehnten naturbelassen und nicht bewirtschaftet – umgestürzte Bäume bleiben liegen, der Natur wird ihr Lauf gelassen. Dieser «verwunschene» Wald ist das liebste Erholungs- und Inspirationsgebiet von Schauspielerin Susanne Kunz – und im Sommer auch ihr Arbeitsort. Das Theater Turbine zeigt Freilichtaufführungen mitten im Waldgebiet. Und selbst der zugehörige Tierpark Langenberg, wo sich Wölfe, Bären und Wildschweine zwischen den Bäumen tummeln, diente Susanne Kunz schon als Theaterbühne.

26. Oktober 2020: Nevin und Oceana Galmarini – Die Unterengadiner Geschwister im Tamangur
Nevin Galmarini ist Olympiasieger von 2008 im Snowborad Parallel-Riesenslalom. Seine Schwester Oceana arbeitet als Moderatorin von «Schweiz aktuell» beim Schweizer Radio und Fernsehen. Aufgewachsen sind die Geschwister in Ardez im Unterengadin. Sie entführen den Reporter von «G&G» ins abgelegene Tamangur, das höchst gelegene Arvenwaldgebiet Europas mit uralten Bäumen. Sänger Linnard Bardill hat das Tamangur in Liedern besungen – dort, zwischen Nationalpark und italienischer Grenze, schlagen die romanischen Herzen höher.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Ab Mittwoch, 7. Oktober 2020, 18.40 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/glanzundgloria

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren