angle-left «Eurovision Song Contest» 2022
Unterhaltung

«Eurovision Song Contest» 2022

Ab dem 1. September ist es möglich, Songs für die Schweizer Teilnahme beim «Eurovision Song Contest» 2022 einzureichen. Die Anmeldefrist endet am 15. September 2021. Weitere Informationen sind auf srf.ch/eurovision zu finden.

Eurovision Song Contest Keyvisual neutral ab 2021

Die Schweiz nimmt auch 2022 am «Eurovision Song Contest» teil. Im Mai 2021 erreichte der Künstler Gjon’s Tears den erfolgreichen dritten Platz in Rotterdam.

Vom 1. September bis zum 15. September 2021 um 12.00 Uhr sind Songwriterinnen, Produzenten, Künstlerinnen und Texter eingeladen, ihren Song für die Schweiz am «Eurovision Song Contest» 2022 einzureichen. Den Schweizer Beitrag bestimmen ein 100-köpfiges Zuschauer-Panel und eine internationale Fachjury. Die Bewerbungen sind nicht öffentlich zugänglich.

Dazu Yves Schifferle, der neue Head of Delegation des «ESC» und Bereichsleiter Show bei SRF: «Der ‘ESC’ ist die grösste und spektakulärste Musikshow der Welt und bietet jungen Schweizer Künstlerinnen, Künstlern und Songwritern die Möglichkeit ihr Können und ihre Kunst vor mehreren Hundertmillionen Zuschauern und Zuschauerinnen auf einer internationalen Bühne zu präsentieren. Das kann der Anfang einer ganz grossen Karriere sein und ist in jedem Fall ein unvergessliches, lehrreiches Abenteuer.»

Die Details zu den Anmeldebestimmungen und zur Selektion sind im Reglement auf der Webseite srf.ch/eurovision veröffentlicht.

Zuschauer-Panel und internationale Fachjury
Die SRG hat gemeinsam mit ihrem langjährigen Partner Digame im Frühling ein neues 100-köpfiges Zuschauer-Panel rekrutiert. Diese ausgewählten Zuschauerinnen und Zuschauer werden in einem mehrstufigen Selektionsprozess mitbestimmen, wer die Schweiz mit welchem Song am «Eurovision Song Contest» 2022 vertreten wird. Das Zuschauerpanel wird ergänzt durch eine 20-köpfige internationale Fachjury, die ihre Expertise als Mitglied der jeweiligen Landerjurys schon unter Beweis gestellt haben.

Der Selektionsprozess
In einem mehrstufigen Verfahren werden das 100-köpfige Zuschauer-Panel und die 20-köpfige internationale Fachjury die Einsendungen und Künstler bewerten. Die letztendliche Entscheidung über den Schweizer Auftritt trifft abschliessend wieder das Zuschauer-Panel und die internationale Fachjury. Wie bei den internationalen «ESC»-Shows zählen die Stimmen zu je 50 Prozent.

Die Veröffentlichung
Den Siegersong und die Künstlerin geben SRF, RTS, RSI und RTR Anfang 2022 bekannt.

Das Projekt «Eurovision Song Contest» 2022 realisieren SRF, RTS, RSI und RTR gemeinsam.

Die Details zu den Anmeldebestimmungen und zur Selektion sind im Reglement auf der Webseite srf.ch/eurovision veröffentlicht.

Weitere Informationen sind auf der Webseite srf.ch/eurovision, dem Twitter-Account der Schweizer Delegation @srfesc (Hashtag #srfesc) sowie auf Facebook unter srfesc zu finden.

Zurück

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren