angle-left «Einstein»: Corona – Der Kampf der Wissenschaft gegen die Seuche
Kultur

«Einstein»: Corona – Der Kampf der Wissenschaft gegen die Seuche

«Einstein» berichtet über die weltweite Jagd nach dem Impfstoff gegen Covid-19 und ist zu Besuch beim Schweizer Immunologen Martin Bachmann, der mit Impfstoffversuchen beginnt. Forscherinnen und Forscher erklären die Ausbreitung und die Suche nach einem Medikament gegen die tödliche Lungenkrankheit. Tobias Müller moderiert die Sendung, die diese Woche gleich im Anschluss an den «DOK: Das Virus und wir» ausgestrahlt wird.

Tobias Müller Moderator Einstein

Die Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Auch Schweizer Forscher sind ganz vorne mit dabei. «Einstein» ist beim Schweizer Immunologen Martin Bachmann von der Universität Bern zu Besuch, als er die neuesten Resultate zu seinem bahnbrechenden Impfstoff-Versuch gegen Covid-19 erhält. Mit seinem Verfahren will er in kurzer Zeit sehr viele Impfdosen herstellen können.

Auf der ganzen Welt wird mit Hochdruck daran geforscht, was gegen den Erreger wirken könnte. «Einstein» schaut, wo die weltweite Suche nach dem Impfstoff heute steht und welche Verfahren und Firmen am erfolgversprechendsten gehandelt werden. Zudem wird auch an neuartigen Medikamenten geforscht, die im Behandlungsfall schon früher als Impfstoffe eingesetzt und genützt werden könnten – «Einstein» zeigt, wie und wo.

Mit dem Epidemiologen Christian Althaus von der Universität Bern schaut «Einstein» auf die Chronologie dieser einzigartigen Pandemie der Moderne. Der Epidemiologe schätzt die wichtigsten Stationen ein, die wir in der Schweiz bereits erlebt haben und die noch vor uns liegen.

Ausstrahlung: Donnerstag, 26. März 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 26. März 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/einstein

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren