angle-left «Dynastie Knie – 100 Jahre Nationalcircus»
Unterhaltung

«Dynastie Knie – 100 Jahre Nationalcircus»

Die zweiteilige Doku-Fiktion erzählt die 100-jährige Geschichte der Familie Knie. Hinter der schillernden Zirkusfassade eröffnen sich bewegende und dramatische Geschichten. Die Knies feiern Erfolge, überwinden Familienkonflikte und trotzen dem Existenzkampf und finanziellen Problemen.

Dynastie Knie - 100 Jahre Nationalcircus Symbolbild

«Dynastie Knie – 100 Jahre Nationalcircus» erzählt Geschichten von Leidenschaft, Liebe, Generationenkonflikten und Disziplin und zeigt das harte Leben des Zirkusalltags. Die 100-jährige Geschichte des Nationalcircus Knie von 1919 bis 2019 ist ein wichtiger Teil Schweizer, ja in Ansätzen selbst europäischer, Historie.

Um der Vielschichtigkeit der Geschichte der Dynastie Knie gerecht zu werden, wurde die komplexe Form des Doku-Dramas genutzt. Die Filmerzählung ist eine Montage aus Archivmaterial, aus fiktionalen Szenen sowie aus Stimmen von Zeitzeugen und dokumentarischer Begleitung der Protagonisten. Als dramaturgisch roter Faden diente die Entstehung des aktuellen Jubiläumsprogramms, an welchem die Familie Knie über ein Jahr hinweg während ihrer Tournee 2018 gearbeitet hatte. SRF begleitete die Vorbereitungen und warf dabei auch einen Blick hinter die Kulissen des Zirkusalltags.

Im fiktionalen Teil steht die Figur von Margrit Knie-Lippuner im Mittelpunkt. Sie ist die Grossmutter der Cousins Fredy Knie jun., Rolf Knie, Franco Knie sen. und Louis Knie. In ihrer Lebensgeschichte widerspiegeln sich wichtige Herausforderungen, die sich auch in späteren Generationen der Knies bis in die heutige Zeit wiederholen. Die Hauptrolle spielt Mona Petri als Margrit Knie-Lippuner. In weiteren Rollen sind neben anderen Simon Käser, Ilja Baumeier, Samuel Weiss, Anna Schinz, Elisa Plüss, Esther Gemsch zu sehen. Regie führte Greg Zglinski, der für «Tout un hiver sans feu» den Schweizer Filmpreis gewann. Das Drehbuch des fiktionalen Teils zu «Dynastie Knie – 100 Jahre National Circus» stammt von Domenico Blass.

Inhalt, Teil 1
Der erste Teil fokussiert einerseits auf die Gründungsjahre des Circus Knie und zeigt andererseits die harten Jahre während des Zweiten Weltkriegs. Es waren vier Brüder, die sich gegen den Willen ihrer Mutter durchgesetzt und ein Zelt auf Pump gekauft haben. 1919 stand dieses Zelt zum ersten Mal in Bern und begründet somit auch den Start des Schweizer Nationalcircus Knie. In den Kriegsjahren musste sich der Zirkus durchkämpfen mit wenig Tieren, da die Pferde von der Armee eingezogen wurden und für die anderen Tiere fast kein Futter mehr zu bekommen war. Tiere allgemein und der Verzicht auf Elefanten im Zirkus sind ebenfalls ein Thema. Ein weiterer Fokus liegt auf besonderen Familienthemen wie Generationskonflikten oder dem Ausscheiden einzelner Familienmitglieder, um einen eigenen Weg zu finden.

Inhalt, Teil 2
Im zweiten Teil wird das Zirkusleben auf der Tournee durch die Schweiz gezeigt. Ausserdem wird erzählt, seit Generationen schon Arbeiter aus Marokko und anderen Ländern im Schweizer Nationalcircus arbeiten. Das Zusammenleben auf engstem Raum zwischen Menschen verschiedenster Ethnien, Religionen und Kulturen ist immer wieder eine Herausforderung. Einige berühmte Freunde der Knies, wie beispielsweise Géraldine Chaplin, Masha Dimitri oder Stéphanie von Monaco sind zu Gast im Zirkus und kommen zu Wort. Sie erzählen über ihre Beziehungen und Erlebnisse mit der Familie Knie.
Das Thema Disziplin und tägliches Training ist in allen Generationen seit Beginn äusserst spürbar, auch bei den Jüngsten. Dieser eiserne Durchhaltewille und das Weitergeben der Tradition an die nächste Generation stehen im Zentrum ihres Lebens. So erzählt der Endspurt zur 100-Jahr-Jubiläumsshow vom Nervenstress, zeigt aber auch den Zusammenhalt der Knies. Der grosse Abend der Premiere bildet das Schlussbouquet dieser Jahrhundert-Familiensaga über Generationen.

Ausstrahlungen:
SRF 1: «Dynastie Knie – 100 Jahre Nationalcircus»
Teil 1: Sonntag, 24. November 2019, 20.05 Uhr / Teil 2: Montag, 25. November 2019, 20.05 Uhr
RTS 1: «La Dynastie Knie – Les 100 ans du Cirque National»
Teil 1: Montag, 25. November 2019, 20.50 Uhr / Teil 2: Dienstag, 26. November 2019, 21.00 Uhr
RSI: «Dinastia Knie – I 100 anni del Circo Nazionale»
Teil 1: Sonntag, 24. November 2019, 20.40 Uhr / Teil 2: Montag, 25. November 2019, 21.10 Uhr

Weiterführende Informationen sind in der Medienmappe zu finden.

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag und Montag, 24. und 25. November 2019, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren