angle-left «DOK»: Die wilden Alten

«DOK»: Die wilden Alten

Die Fahrt in den abgelegenen Nordzipfel Albaniens ist nicht ungefährlich, vor allem für eine Frau, die alleine unterwegs ist. Die 68jährige Barbara Hausammann weiss sich jedoch zu helfen: Auf den Beifahrersitz ihres Geländewagens setzt die Schweizerin eine als Mann verkleidete Puppe und erweckt so den Anschein, in männlicher Begleitung zu reisen. Seit ihrer Pensionierung versucht die rüstige Rentnerin, die Bergregion Nordalbaniens für westliche Abenteuertouristen zugänglich zu machen – eine Aufgabe, die sie voll und ganz erfüllt.

Bild41.jpg
Dies trifft auch auf Hans Fischer zu. Im Alter von 73 Jahren lässt er sich für viel Geld zum DJ ausbilden, um mit Progressive House und harten Beats junge Menschen zum Tanzen zu bringen. Unter dem Künstlernamen DJ Gats  versucht Fischer, an Aufträge zu kommen. Doch viele Clubbesitzer winken ab, weil der Senior viel zu harte Musik auflegen möchte.

 

Von unerloschener Lebensenergie erfüllt ist auch Heiri Müller. 2007 liess er sich frühzeitig pensionieren, nachdem er 25 Jahre lang die "Tagesschau" des Schweizer Fernsehens moderiert hatte. Seither hat er seine grosse Leidenschaft, das Singen, zum Beruf gemacht. "Ich werde immer ungezügelter und wilder", sagt der 66jährige über seine neue Karriere.

 

Albert Nufer indes war schon immer wild und eigenwillig. Konsequent verweigert sich der kleine Mann mit dem langen Bart der Konsumwelt, kommt ohne Radio, Fernsehgerät und Computer aus. In seiner bescheidenen Wohnung gibt es weder Stuhl noch Tisch noch  Kühlschrank. Der 70jährige geht fast immer barfuss und bezeichnet sich selber als Alt-Hippie.

 

Auch die anderen im Film Porträtierten wurden durch die Hippiezeit und vor allem von der 68er-Protestbewegung geprägt, die eine Liberalisierung in vielen gesellschaftlichen Bereichen zur Folge hatte. Diese Generation hat inzwischen das Rentenalter erreicht.

 

Hanspeter Bäni begleitet mit der Kamera vier Pensionierte, die sich wenig um Konventionen scheren und sich kompromisslos verwirklichen wollen.
Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 17. Juli 2013, 23.00 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/dok

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren