angle-left «Anna1971» – Das interaktive Spiel rund ums Frauenstimmrecht
Unterhaltung

«Anna1971» – Das interaktive Spiel rund ums Frauenstimmrecht

Nach einem jahrelangen und mühseligen Kampf wurde das Frauenstimmrecht 1971 hierzulande eingeführt. Das interaktive Spiel «Anna1971» nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise zur politischen Gleichberechtigung.

Anna 1971 Keyvisual

2021 feiert die Schweiz 50 Jahre Frauenstimmrecht. Zu diesem Jubiläum lanciert die SRG das interaktive Spiel «Anna1971», das den langen und steinigen Weg zur politischen Gleichberechtigung in der Schweiz aufzeigt. «Anna1971» bietet dem Publikum die Möglichkeit, als fiktive 21-jährige Figur namens Anna in den Kontext der Siebzigerjahre einzutauchen und sich mit den Themen der Zeit auseinanderzusetzen. Was hat sich hierzulande seitdem geändert? Was hat sich hingegen noch immer nicht geändert? 

«Wir sind stolz, dieses interaktive Spiel unserem Publikum anbieten zu können  ̶  und überzeugt davon, dass die Benutzerinnen und Benutzer eine originelle Erfahrung zwischen Realität und Fiktion erleben werden. ‘Anna1971’ soll einerseits zum Nachdenken anregen und anderseits helfen, die jüngste Schweizer Geschichte mit anderen Augen zu sehen», erklären Steven Artels und Nathanaël Monney, Projektmanager von «Anna1971» für RTS und DNA Studios. 

«Anna1971» wurde von der Produktionsfirma DNA Studios in Zusammenarbeit mit RTS entwickelt und ist ab sofort unter anna1971.ch abrufbar. 

Zurück

Detailinformation

Datum
Ab 1. Juni 2021, online

Weiterführende Informationen
anna1971.ch

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren