angle-left «CH:Filmszene»: Welcome to Zwitscherland – Wie das Land, so die Vögel
Kultur

«CH:Filmszene»: Welcome to Zwitscherland – Wie das Land, so die Vögel

Achtet man auf das Vogelleben in der Schweiz, präsentiert sich auf kleinstem Raum eine unglaubliche Vielfalt. Vögel spiegeln die Landschaft wider, eine Landschaft, die auch den Menschen prägt. So sind Vögel und Menschen in überraschenden Parallelen und Abhängigkeiten miteinander verbunden.

Welcome to Zwitscherland Amsel in fahrbarem Nest

In eindrücklichen Bildern spürt dieser Film dem Leben der Schweizer Vögel nach und pirscht mit einem Augenzwinkern durch die Eidgenossenschaft. So handelt dieser Film von Pionieren und Bünzlis, von Berglern und Städtern, von Individualisten und Teamplayern, von Weltenbummlern und Stubenhockern, von Alteingesessenen und Zugewanderten, von Schrillen und von Unscheinbaren.

Der Filmemacher und Biologe Marc Tschudin widmete diesem cineastischen Projekt drei Jahre. Entstanden ist ein etwas anderes Porträt der Schweiz unter Einbezug einer Gattung, die zwar allgegenwärtig ist, gleichwohl aber oft übersehen und noch häufiger überhört wird – die der Vögel.

Ausgehende von humorvollen Bemerkungen in einem Feldtagebuch lässt der Film die Zuschauenden lustvoll und spielerisch in den helvetischen Alltag eintauchen. Oft finden sich pointierte Parallelen zwischen dem Gebaren der gefiederten und den menschlichen Bewohnern der Schweiz.

Ausstrahlung: Freitag, 2. August 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Freitag, 2. August 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren