null «Potzmusig – Handgmacht»: Der Kontrabass-Doktor

Unterhaltung

«Potzmusig – Handgmacht»: Der Kontrabass-Doktor

Mark Schuler baut, flickt und restauriert seit Jahrzehnten die Kontrabässe der Volksmusik-Szene – und darüber hinaus. Das tieftönige Instrument ist seine Leidenschaft. In seiner Werkstatt in Rothenthurm SZ kümmert er sich mit Familie und Angestellten um das Fundament einer jeden Ländler-Formation.

Potzmusig – Handgmacht: Der Kontrabass-Doktor Mark Schuler tüftelt am Kontrabass

Volksmusik ist Tradition – und Handwerk: Das Publikum erlebt diesen Sommer bei «Potzmusig – Handgmacht», wie Instrumentenbauer die Schweiz zum Erklingen und Trachtenschneiderinnen das Land zum Strahlen bringen. 

Die Tüftler Mark Schuler und sein Team finden für jedes Problem eine Lösung, und Probleme mit dem übergrossen Instrument gibt es immer wieder: Kontrabässe nehmen Schaden beim Transport, fallen um, nach einer ordentlichen Stubete sind auch schon Volksmusikanten rückwärts mit dem Auto über ein Instrument gefahren. Doch der Kontrabass-Doktor hegt und pflegt seine Patienten, bis sie wieder bis in die tiefsten Lagen gut tönen und das Volksmusik-Herz erfreuen.

Im Kontrabass-Shop wird auch musiziert: Zum einen gibt der Mitarbeiter Seebi Diener Unterrichtsstunden, zum anderen gibt es immer wieder mal am Feierabend ein Tänzli in der Werkstatt.

Der Kontrabass ist das Fundament der Volksmusik, um so wichtiger ist es, dass die tiefen Frequenzen gut klingen.

Ausstrahlung: Samstag, 9. Juli 2022, 18.45 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 9. Juli 2022, 18.45 Uhr, SRF 1

Publiziert am
Donnerstag, 7. Juli 2022

Weiterführende Informationen
srf.ch/potzmusig

Bilder

Informationen

Zurück