angle-left Eine Stubete im Museum: «Potzmusig» aus dem Roothuus Gonten
Unterhaltung

Eine Stubete im Museum: «Potzmusig» aus dem Roothuus Gonten

Nicolas Senn macht für einmal nicht in einer Beiz, sondern im Roothuus Gonten halt, dem Zentrum für Volksmusik rund um den Alpstein. Die Vollblutmusikerin Barbara Betschart ist dort Geschäftsführerin und zeigt, wie sie das Kulturerbe der Region zum Treffpunkt der Volksmusik macht.

Potzmusig, 29.2.2020Brandhoelzler Striichmusig mit Thomas Looser (Hackbrett), Barbara Kamm und Barbara Betschart (Geige), Niklaus Frei (Cello) und Kathrin Zuercher (Bass). Aufzeichnung der Sendung im Roothuus in Gonten AI. Copyright: SRF/Nicolas Senn/eastdesign.ch

Unübersehbar steht das Roothuus im Dorfzentrum von Gonten und macht seinem Namen alle Ehre: ein 350-jähriges, historisch wertvolles Gebäude mit roter Fassade. Auf den ersten Blick ist es nur ein Museum. Im Innern des Hauses wird aber nicht nur geforscht, gesammelt und archiviert, sondern auch aktiv Musik aus dem Appenzellerland und dem Toggenburg gelebt. Nicolas Senn empfängt die Appenzeller Kapelle Setteretal-Buebe und die Toggenburger Formation Brandhölzler Striichmusig, bei der die Gastgeberin Barbara Betschart gleich selbst Geige spielt. Mit dem Jodlerklub Teufen ist einer der besten Jodelchöre der Region zu hören.

Die Einladung ins Appenzellerland hat auch das neu gegründete Trio Örgeliwirbel rund um die bekannten Schwyzerörgeler Markus Zumbrunn und Remo Gwerder angenommen. Markus Huser aus dem Zürcherischen Weinland spielt mit den Huserbuebe auf und Nicolas Senn schaut mit ihm zurück auf die langjährige Musiktradition der Familie. Wie traditionelle Volksmusik mit urbanen Einflüssen tönt, demonstriert das Trio Sulp eindrücklich. Loris Imlig am Schwyzerörgeli und Jérôme Kuhn am Kontrabass repräsentieren die Jugend. Im Roothuus Gonten können traditionelle Musikinstrumente wie die Zither, das Hackbrett oder das Tafelklavier bestaunt werden. Aber nicht nur das: Regelmässig lädt Barbara Betschart Schulklassen zum Instrumentenparcours ein. Die Kinder erlernen auf spielerische Weise den Umgang mit den Instrumenten und dabei strahlt so manches Kinderauge.

Ausstrahlung: Samstag, 29. Februar 2020, 18.45 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 29. Februar 2020, 18.45 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/potzmusig

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren