angle-left «Wissenschaftsmagazin»: Dunkle Materie – Ein Umweg in der Forschung?
Kultur

«Wissenschaftsmagazin»: Dunkle Materie – Ein Umweg in der Forschung?

Vier Fünftel der Materie, die es gibt, kann man gar nicht sehen. Es ist sogenannte Dunkle Materie. Gäbe es sie nicht, würden sich die Galaxien auflösen – auch das Sonnensystem würde einfach aus der Milchstrasse hinausgeschleudert. Ein Bericht von Christian von Burg.

Radio SRF 2 Kultur Wissenschaftsmagazin Logo

Gibt es sie wirklich, diese mysteriöse Dunkle Materie? Warum weiss man bis heute nicht, woraus sie besteht? Oliver Müller, ein junger Astronom aus Basel, hat eine Entdeckung gemacht, die die Existenz der Dunklen Materie infrage stellt. Ruth Durrer, Physikprofessorin an der Universität Genf, sagt hingegen, wenn man die Gleichungen der theoretischen Physik ernst nehme – und sie hätten sich sehr bewährt – dann müsse sie irgendwo sein, diese Dunkle Materie. Vielleicht gibt es sie sogar hier auf der Erde.

«Dunkle Materie – Ein Umweg in der Forschung?» ist die erste von insgesamt acht Folgen der «Wissenschaftsmagazin»-Sommerreihe.

Ausstrahlung: Samstag, 4. Juli 2020, 07.06 Uhr, Radio SRF 4 News und 12.40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 4. Juli 2020, 07.06 Uhr, Radio SRF 4 News und 12.40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/wissenschaftsmagazin

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren