angle-left «Sternstunde Religion»: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes
Kultur

«Sternstunde Religion»: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Wie oft gibt es die Gelegenheit, den Papst direkt im Gespräch zu erleben, als würde er einem gegenübersitzen? Der Dokumentarfilm des bekannten deutschen Filmregisseurs Wim Wenders macht es möglich. Herausgekommen ist ein ergreifendes Dokument über die Anliegen von Papst Franziskus.

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes Franziskus hört zu und berührt: Papst Franziskus.

Bescheidenheit der Kirche, die Sorge um den Frieden und die Umweltzerstörung, der Einsatz für die Menschen am Rande der Gesellschaft: Wenn der Papst direkt in die Kamera spricht, wird die Dringlichkeit spürbar, mit der er seine Anliegen verfolgt. Der deutsche Filmregisseur Wim Wenders tritt zurück und überlässt die Bühne ganz seinem Protagonisten. Der Film begleitet Franziskus – auf Reisen in die Philippinen und nach Jerusalem, bei seinem Auftritt vor dem amerikanischen Kongress und bei bedeutenden Reden. Die eindringlichen Interviewsequenzen sind verwoben mit schwarz-weissen Spielszenen aus dem Leben von Franz von Assisi und eindrücklichen Bildern über die globale Umweltzerstörung. Daraus ist ein berührender Kino-Dokumentarfilm geworden, der 2018 in Cannes Premiere feierte. Die «Sternstunde Religion» zeigt das Filmdokument in ungekürzter Fassung in der deutschen TV-Erstausstrahlung.

Ausstrahlung: Mittwoch, 25. Dezember 2019, 09.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 09.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/sternstundenreligion

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren