angle-left «Sternstunde Religion»: Naïma – Eine Mutter kämpft in Biel für Integration
Kultur

«Sternstunde Religion»: Naïma – Eine Mutter kämpft in Biel für Integration

In der Stadt Biel ist die Integration von Musliminnen und Muslimen ein grosses Thema. Die Muslimin Naïma Serroukh möchte Brücken bauen. Täglich kämpft sie in Biel ehrenamtlich für ein friedliches Zusammenleben und unterstützt muslimische Mütter und Jugendliche. Ein Filmporträt von Tamara Milošević.

Sternstunde Religion Naïma – Eine Mutter kämpft in Biel für Integration Die Heldinnenreise (Original-Titel) Naïma Serroukh setzt sich ehrenamtlich für ein friedliches Zusammenleben und unterstützt muslimische Mütter und Jugendliche.

Mit ihrem Pilotprojekt «tasamouh» will Naïma Serroukh in der Stadt Biel den Kampf gegen religiösen Extremismus und für bessere Integration von Musliminnen und Muslimen aufnehmen. Naïma berät verzweifelte Mütter, coacht Jugendliche und Mitarbeitende und organisiert Unterstützung und Gelder für Integrations- und Präventionsprojekte. Gleichzeitig muss sie für ihre eigene Familie eine neue Wohnung finden.
Der Film «Naïma» von Tamara Milosevic zeichnet das Porträt einer starken Frau, die Rückschläge einstecken muss und verstehen lernt, dass man oft nur in winzigen Schritten vorwärts kommt, dass es aber letztendlich darum geht, das Leben gemeinsam ein Stück weit besser zu machen. «Naïma» wurde mit dem Berner Filmpreis 2019 ausgezeichnet.
Dieser Film ist in Koproduktion mit SRF / Sternstunden entstanden.

Weiteres Thema in den «Sternstunden»: 

11.00 Uhr, SRF 1: «Sternstunde Philosophie»: Moral total? Über neue Massstäbe in Sprache, Politik und Kunst
11.55 Uhr, SRF 1: «Sternstunde Kunst»: Kunst oder Nichtkunst – Das ist die Frage im Kreisverkehr

Ausstrahlung: Sonntag, 8. November 2018, 10.00 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 8. November 2018, 10.00 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/sternstunden

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren