angle-left «#SRFglobal»: US-Wahlen – Das Ende der Empathie?
Information

«#SRFglobal»: US-Wahlen – Das Ende der Empathie?

Joe Biden oder Donald Trump: Wer spürt die Wähler im US-Wahlkampf wirklich? Gilt Biden als empathisch und Trump als Egomane? «#SRFglobal»-Moderator Arthur Honegger fragt bei SRF-Korrespondent Peter Düggeli und Politologin Elizabeth Simas nach, ob das Image der beiden gerechtfertigt ist.

#SRFglobal Moderator Arthur Honegger

Arthur Honegger begrüsst in der Sendung als Gesprächspartner USA-Korrespondent Peter Düggeli und Elizabeth Simas, Politologin an der Universität Houston. Beide bezweifeln, dass Bidens Empathie-Plus gegenüber Donald Trump matchentscheidend ist im Rennen um die Präsidentschaft: «Die amerikanischen Wähler», sagt Simas, «verstehen unter Empathie nur noch Einfühlungsvermögen für die eigene Gruppe.» Das Mitgefühl für den Rest der Gesellschaft sei ihnen abhandengekommen.

Eine Übersicht der Sendungen von SRF zu den US-Wahlen ist hier zu finden.

Ausstrahlung: Donnerstag, 1. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 1. Oktober 2020, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfglobal

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren