angle-left «#SRFglobal»: Hongkongs Schatten auf Taiwan – Am Anfang stand ein Mord
Information

«#SRFglobal»: Hongkongs Schatten auf Taiwan – Am Anfang stand ein Mord

Florian Inhauser zeigt mit der Sinologin Simona Grano und Claudia Stahel in Taipeh, wie ein ungesühnter Mord den Wahlen in Taiwan in die Karten spielt, wie exotisch ein Wahlkampf im hochmodernen Taiwan aussieht und wie für Taiwanesen die eigene Identität ein immer grösseres Thema wird.

#SRFglobal Moderator Florian Inhauser

Im Januar 2020 wählt Taiwan ein neues Parlament, die amtierende Präsidentin wird vermutlich bestätigt. Sie profitiert auf eigenartige Weise von den Unruhen in Hongkong und von den Drohgebärden aus Peking. Der Auslöser für die Unruhen war ein grauenhafter Mord in Taiwan im Februar 2018. Ein Mann aus Hongkong erwürgte seine schwangere Freundin und kehrte danach nach Hongkong zurück. Dort wurde er zwar verhaftet und verurteilt, aber nicht wegen Mordes, sondern wegen Diebstahls. Aus diesem Grund erliess die Administration der Sonderverwaltungszone im März 2019 ein Auslieferungsgesetz für die Volksrepublik China, Taiwan und Macao. Die Folgen waren heftige Proteste und schliesslich der Rückzug des Gesetzes. Inzwischen ist der Mörder wieder auf freiem Fuss. Taiwan und Hongkong schieben sich die Verantwortung dafür gegenseitig zu.

Ausstrahlung: Donnerstag, 5. Dezember 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Donnerstag, 5. Dezember 2019, 22.25 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/srfglobal

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren