angle-left «Samstagsrundschau»: Bundesrätin Simonetta Sommaruga – Wie weiter in der Klimapolitik?
Information

«Samstagsrundschau»: Bundesrätin Simonetta Sommaruga – Wie weiter in der Klimapolitik?

Wie will Bundesrätin Simonetta Sommaruga nach dem Nein zum CO2-Gesetz die Schweiz auf einen klimaverträglichen Pfad bringen? Und wie will sie die immer lauter angemahnte drohende Stromlücke im Winter lösen? Die Umweltministerin nimmt Stellung und ist zu Gast bei Oliver Washington in der «Samstagsrundschau».

Samstagsrundschau Radio SRF 4 News Logo

Zwar ist das Nein zum CO2-Gesetz noch nicht sehr lange her, trotzdem drängt die Zeit. Die Sommermonate mit den Hochwasser-Unwettern und den Waldbränden sowie der neueste Bericht des Uno-Weltklimarates ipcc machen die Dringlichkeit deutlich. Wie weiter also in der Klimapolitik? Dabei ist diese immer enger verzahnt mit der Energiepolitik. Denn mit dem Ausstieg aus dem fossilen und dem Einstieg ins elektrische Zeitalter braucht die Schweiz auch immer mehr Strom. Doch werden die Rufe immer lauter, dass im Winter schon bald eine Stromlücke drohen könnte. Auch hier stellt sich also die Frage «wie weiter?».

Bundesrätin und Umweltministerin Simonetta Sommaruga nimmt Stellung. Sie ist zu Gast bei Oliver Washington.

Ausstrahlung: Samstag, 18. September 2021, 11.30 Uhr, Radio SRF 1; 18.30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und 19.33 Uhr, Radio SRF 4 News

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Samstag, 18. September 2021, 11.30 Uhr, Radio SRF 1; 18.30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und 19.33 Uhr, Radio SRF 4 News

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/samstagsrundschau

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren