angle-left «Rundschau»: FFP2-Masken, Michigan-Milizen
Information

«Rundschau»: FFP2-Masken, Michigan-Milizen

Viele könnten nicht mal eine Hygienemaske richtig tragen, sagt ein Infektiologe. Wie solle es bei FFP2-Masken funktionieren? Trotzdem: Wo die filterstarken FFP2 eingesetzt werden, sinken die Infektionszahlen. Ausserdem Thema: Auf den Spuren der rechten Milizionäre – vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten. Dominik Meier moderiert die Sendung.

Dominik Meier Moderator Rundschau 2020

Angst vor Virus-Mutanten: Profi-Masken für alle?
In Bayern ist sie in Läden und ÖV Pflicht. In Österreich musste sie am Skilift getragen werden. Die sogenannte FFP2-Maske ist zurzeit hart im Trend. Auch in der Schweiz fordern jetzt Lehrerinnen und Pflegeheime eine FFP2-Maskenpflicht. Doch Wissenschaftler und Behörden sehen in der relativ teuren Maske keine Wunderwaffe gegen das Virus. Die Recherche zur FFP2-Debatte. Im Rundschau-Interview stellt sich der Krisenmanager des BAG den Fragen. Patrick Mathys sagt, warum die Schweiz bei FFP2 zögert.

Paranoid und rechtsextrem: Michigan-Milizen gegen Joe Biden
Sie lieben martialische Posen und schwere Waffen: Die Milizionäre im US-Bundesstaat Michigan zählen zu den bekanntesten und radikalsten im Land. Am Mittwoch wollen sie wieder demonstrieren: für Donald Trump und gegen den neuen Präsidenten Joe Biden. Die Bundespolizei ist in hoher Alarmbereitschaft. Die Reportage aus Lansing, Hochburg der rechtsextremen Michigan-Milizen.

Ausstrahlung: Mittwoch, 20. Januar 2021, 20.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 20. Januar 2021, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/rundschau

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren