angle-left «Rundschau»: Bundesstrafgericht, Glencore, Gottfried Locher
Information

«Rundschau»: Bundesstrafgericht, Glencore, Gottfried Locher

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz macht schwere Zeiten durch. Ihr Präsident trat zurück, nachdem ihm mehrere Frauen «Grenzverletzungen» vorgeworfen hatten. Vieles bleibt unklar. Weshalb? Ausserdem: Wenn Richter unter Mobbingverdacht stehen. Und: Warum Glencore in Australien Bleiwerte misst. Nicole Frank moderiert die Sendung.

Nicole Frank Moderatorin Rundschau

Reformiertes Trauerspiel – Die Hintergründe des Locher-Rücktritts
Nach dem Rücktritt von Gottfried Locher gerät die ganze Exekutive der reformierten Kirche unter Druck. Kritikerinnen und Kritiker werfen dem Rat vor, er habe den Konflikt vertuscht, statt ihn aufzuklären. Was steckt hinter dem Fall Gottfried Locher? Die «Rundschau» mit dem Versuch, Licht ins Dunkel zu bringen.

Glencore-Blei im Blut – Recherchen aus der Minenstadt Mount Isa
In der australischen Industriestadt Mount Isa gibt es Kinder, die zu viel Blei im Blut aufweisen. Wie nimmt der Schweizer Rohstoffkonzern Glencore, der in Mount Isa eine riesige Mine betreibt, seine Verantwortung war? Die «Rundschau» hat vor Ort nach Antworten gesucht. An der Theke ist Ständerätin und CVP-Fraktionschefin Andrea Gmür-Schönenberger. Sie kämpft für ein Nein zur Konzernverantwortungsinitiative, die diese Woche im Parlament behandelt wird.

Mobbing am Bundesstrafgericht – Wenn Richter ins Visier geraten
Das Bundesstrafgericht in Bellinzona wurde zuletzt von Sex- und Mobbingvorwürfen erschüttert. Bis die Verwaltungskommission des Bundesgerichts die Vorwürfe untersuchte und zum Schluss kam: Niemand werde gemobbt. Die «Rundschau» ist jetzt auf Dokumente gestossen, die neue Fragen aufwerfen.

Ausstrahlung: Mittwoch, 10. Juni 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 10. Juni 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/rundschau

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren