angle-left «Rundschau»: Senioren, Sport-Hilfspaket, Gift im Trinkwasser
Information

«Rundschau»: Senioren, Sport-Hilfspaket, Gift im Trinkwasser

Ältere Menschen werden wegen Corona stigmatisiert. Mit der Einstufung als Risikogruppe deklariert man sie zum Problem. Die «Rundschau» porträtiert Senioren, die es satthaben. Ausserdem: Wie der Bund die Fussballersaläre senken will. Und: Wenn auch Pestizide aus dem Wasserhahn fliessen. Dominik Meier moderiert die Sendung.

Dominik Meier Moderator Rundschau 2019

Kategorie Risikoperson – Seniorinnen und Senioren wehren sich
«Plötzlich war ich in einem Verein, in dem ich nicht sein wollte: im Risikogruppenklub», sagt die 71-jährige Barbara Vögeli, während sie auf dem Balkon Blumen giesst. Viele Seniorinnen und Senioren empfinden die Ü-65-Empfehlungen des Bundes als bevormundend. Einige haben während der Shutdown-Phase auch Anfeindungen im Alltag erlebt.

Amherds Flop – Fussballklubs verschmähen Hilfspaket
Das Sport-Hilfspaket des Bundes provoziert in der Welt des Fussballs keinen Sturm der Begeisterung. Statt zu verhindern, dass öffentliche Gelder in Millionensaläre fliessen, drückt das Paket auf die tiefen Löhne, befürchten Klubmanager und Politikerinnen. Ihr Verdikt: unbrauchbar.

Gift im Trinkwasser – Der Pestizid-Report
Chlorothalonil gehört zu den Pestiziden, die weltweit am häufigsten vorkommen. Seit Anfang Jahr ist es in der Schweiz verboten. Die «Rundschau» wollte wissen, wie stark Chlorothalonil-Rückstände das Trinkwasser belasten. Quer durchs Schweizer Mittelland hat das Reporterteam im Februar zehn Wasserproben genommen und sie untersuchen lassen.

Ausstrahlung: Mittwoch, 27. Mai 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Mittwoch, 27. Mai 2020, 20.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/rundschau

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren