angle-left «Reporter»: Die Bauleiterin
Kultur

«Reporter»: Die Bauleiterin

Katrin Bachmann ist täglich auf Baustellen unterwegs. Als Frau ist sie eine seltene Erscheinung in dieser männlich geprägten Branche. Auf mehreren grossen Baustellen in Zürich hat sie als Bauleiterin das Sagen. «Reporter» zeigt, wie sie sich in der männerdominierten Umgebung Respekt verschafft. Eine Reportage von Ilona Stämpfli.

Reporter - Die BauleiterinDie Bauleiterin Katrin Bachmann setzt sich in der männlich geprägten Baubranche durch.

Katrin Bachmann betritt eine Baustelle an der Claridenstrasse in Zürich. Sofort wird sie von mehreren Handwerkern umkreist. Sie hört sich alles an, geht von einer Problemstelle zur nächsten, bespricht Details. Bis sie den Respekt aller Beteiligten habe, daure es manchmal eine gewisse Zeit. Gerade zu Beginn eines Bauprojektes werde sie als 1,55 Meter grosse Frau besonders beobachtet. «Kann die das?» «Bringt die das zustande?» Anders als ein Mann in derselben Position müsse sie immer wieder beweisen, dass sie kompetent sei und das nötige Fachwissen mitbringe.

Mit ihrer unkomplizierten, pragmatischen Art weiss sich Katrin Bachmann in der Männerwelt Respekt zu verschaffen und sich durchzusetzen. Das hat sie schon früh gelernt. Ihr Vater hat ein Baumeistergeschäft. Als Kind war sie oft auf der Baustelle und durfte «helfen». Ihre zwei jüngeren Brüder sind ebenfalls in der Baubranche tätig. Für die gelernte Hochbauzeichnerin ist auch klar, dass sie sich der rauen Baustellenwelt anpassen müsse. «Man kann eine Baustelle nicht frauenfreundlicher machen. Oder ich wüsste nicht wie», erklärt sie der Reporterin Ilona Stämpfli. Solange sie Spass an der Arbeit habe, werde sie der Baubranche weiter treu bleiben, verspricht sie.

Ausstrahlung: Sonntag, 8. März 2020, 22.20 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Sonntag, 8. März 2020, 22.20 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/reporter

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren