angle-left «Puls»: Richtig atmen, besser leben?
Kultur

«Puls»: Richtig atmen, besser leben?

Im Alltag schenken wir der Atmung nur wenig Beachtung. Dabei soll ein höheres Bewusstsein für das eigene Atmen sowohl auf Körper als auch auf die Psyche positive Auswirkungen haben. Dazu ein Experten-Chat. Ausserdem: Umstrittener Nutzen der Corona-Selbsttests und Überwachungssoftware für Chirurgen. Daniela Lager moderiert die Sendung.

Daniela Lager Moderatorin Puls 2020

Corona-Schnelltest – Der Nutzen nimmt ab
Expertinnen und Experten hinterfragen zunehmend den Nutzen der Selbsttests für zu Hause. Denn mit sinkenden Fallzahlen sinkt auch die Aussagekraft der Testresultate. «Puls» zeigt, wann sich ein Selbsttest lohnt und wann weniger.

Long Covid – Atemtraining für mehr Luft
Gezieltes Atemmuskeltraining für eine bessere Atemleistung ist nicht nur im Spitzensport sinnvoll, sondern auch in der Reha – etwa für Betroffene mit eingeschränkter Lungenfunktion. Ein neues Gerät soll nun Long-Covid-Patientinnen und -Patienten wieder zu mehr Luft verhelfen.

Richtig Luft holen – Gut für Körper und Geist
Die Anwenderinnen der Atemtherapie sehen im Atem viel mehr als nur die Aufnahme von Sauerstoff. So soll richtiges Atmen unter anderem bei Krankheiten wie Asthma, Depressionen oder Rückenschmerzen helfen. «Puls»-Reporterin Sandra Büchi besucht einen Gruppenkurs und staunt, wie sich Bewegungen auf das Atmen auswirken.

Experten-Chat «Luft holen»
Wie kann ich nach einer Covid-Erkrankung meine Atmung trainieren? Hilft Atemtherapie bei Asthma? Kann ich mit der richtigen Technik meine Psyche beeinflussen? Die Fachrunde weiss am Montag von 21.00 bis 23.00 Uhr Rat – live im Chat. Fragen können jetzt schon eingereicht werden.

Studiogast: Ursula Schwendimann
Daniela Lager spricht mit der Atemtherapeutin über den Einfluss der Atmung auf Körper und Geist.

Big Brother im Operationssaal – Software überwacht Chirurgen
Am Inselspital Bern wird ein auf künstliche Intelligenz basierendes System entwickelt, das Chirurginnen während dem Eingriff unterstützt, aber auch überwacht. Dadurch soll die chirurgische Fertigkeit gesteigert und die Komplikationsrate gesenkt werden. Eine erste Testversion steht kurz vor dem Einsatz.

Ausstrahlung: Montag, 7. Juni 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 7. Juni 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren