angle-left «Puls»: Impfen – Wirksam trotz Mutanten?
Information

«Puls»: Impfen – Wirksam trotz Mutanten?

In der Schweiz läuft die grösste Impf-Kampagne seit langem. Doch das Virus entwickelt sich weiter. Braucht es einen neuen Impfstoff? Zu diesem Thema und zum Thema Impfen in der Schwangerschaft gibt es einen Experten-Chat. Zudem: Angehörigenbetreuung durch Jugendliche. Und: Warum dauert ein MRI so lange? Pascale Menzi moderiert die Sendung.

Pascale Menzi Moderatorin Puls (Bildmontage) 2011

Corona-Impfung – Wirksam trotz Mutanten?
In der Schweiz läuft die grösste Impf-Kampagne seit langem. Doch das Virus hat sich weiterentwickelt. Neue Varianten sind aufgetaucht und verbreiten sich weltweit. Was bedeutet das genau für die Wirkung der Impfung? Wie gut funktioniert sie noch, und braucht es Anpassungen?

Impfen oder nicht – Schwangere in der Zwickmühle
Die Impfung Schwangerer ist derzeit nur beim Vorliegen bestimmter Risikofaktoren empfohlen. Für eine generelle Impfempfehlung fehlen Daten, aber schwere Covid-Verläufe sind prinzipiell während jeder Schwangerschaft möglich. Die Unsicherheit ist gross. «Puls» fragt, wie das Dilemma zu lösen ist.

Experten-Chat: «Corona-Impfung – Noch Fragen?»
Wie lange wirkt eine Impfung gegen Sars-Cov-2? Wie sicher sind die mRNA-Impfstoffe? Soll ich mich als Schwangere piksen lassen oder nicht? Die Fachrunde steht am Montag von 21.00 bis 23.00 Uhr Rede und Antwort – live im Chat. Fragen können jetzt schon eingereicht werden.

Jugendliche, die Angehörige betreuen – Wann wird es zu viel?
«Young Carers», die sich um Angehörige kümmern: Die Jugendlichen übernehmen die Unterstützungsrolle in der Familie meist nicht freiwillig, sondern mangels Alternativen. Darunter leidet oft die schulische Leistung oder ihre soziale Entwicklung. «Puls» lässt Betroffene zu Wort kommen.

Studio-Gast: Agnes Leu
Pascale Menzi spricht mit der Programmleiterin «Young Carers» am Careum Zürich über die Folgen der Unterstützerrolle und wie die Kinder und Jugendlichen konkret entlastet werden können.

«Hallo Puls» – Warum dauert ein MRI so lange?
Stefan Bienz fragt sich, warum eine Aufnahme im MRI so lange dauert. Es ist eng im Gerät, mit der Maske kommt eine zusätzliche Erschwernis dazu. Er fragt: «Geht das nicht schneller, etwa wie beim Ganzkörper-Scan beim Einchecken am Flughafen, der in Sekunden fertig ist?»

Ausstrahlung: Montag, 19. April 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 19. April 2021, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren