angle-left «Puls»: Hemmungslos krank – Die Community als Therapie?
Information

«Puls»: Hemmungslos krank – Die Community als Therapie?

Immer mehr Menschen präsentieren ihre Krankheiten online und suchen Zuspruch und Verständnis dafür, stossen aber oft auch auf das Gegenteil. Chance oder Risiko? «Puls» lässt Betroffene zu Wort kommen, beleuchtet das Phänomen «Inkluencer» und bietet einen Livechat zum Thema «Krank ohne Scheu». Daniela Lager führt durch die Jubiläumssendung.

Puls Daniela Lager Moderatorin Puls

30 Jahre «Puls» – Drei Jahrzehnte im Dienst der Gesundheit
Am 30. August 1990 ging das Gesundheitsmagazin des Schweizer Fernsehens erstmals über den Sender. Seither hat sich nicht nur in der Medizin viel verändert, auch in der Sendung selbst hat sich viel getan. «Puls» schaut zurück auf prägende Köpfe und mutige Patientinnen und Patienten.

Colitis Ulcerosa 1990 und 2020 – Haldemann trifft Rehmann
Zwei Personen, eine Krankheit, drei Jahrzehnte Abstand: Lene Haldemann war mit ihrer Colitis Ulcerosa Thema in der ersten «Puls»-Sendung vom 31. August 1990 und ist 30 Jahre später wieder im Studio zu Gast. Robin Rehmann geht mit demselben Leiden ganz anders um, verfolgt aber dasselbe Ziel: Enttabuisierung.

Influencer? Inkluencer! – Auf der Suche nach Akzeptanz
Ob eingeschränkt, chronisch krank oder an einem akuten Leiden erkrankt: Immer mehr Betroffene suchen im Internet und in den sozialen Medien Akzeptanz, Inklusion und Unterstützung durch die Community. Oft stossen sie aber auch auf das Gegenteil. «Puls» taucht ein in die Welt der Inkluencer.

Expertenchat – «Krank ohne Scheu»
Lohnt sich für Kranke der Gang an die virtuelle Öffentlichkeit? Wie umgehen mit Ablehnung und Mobbing? Kann es arbeitsrechtliche Konsequenzen haben, wenn man zum eigenen Leiden steht? Die Inkluenzer und Expertinnen aus dem «Puls»-Livestream beantworten Fragen der Zuschauerinnen und Zuschauer.

Ausstrahlung: Montag, 31. August 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Zurück

Detailinformation

Ausstrahlung
Montag, 31. August 2020, 21.05 Uhr, SRF 1

Sender

Weiterführende Informationen
srf.ch/puls

Bilder

Informationen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren